Montag, Januar 24, 2022

Impfstelle Ascheberg: Booster-Impfung bereits nach fünf Monaten

Anzeige

Ascheberg. In der Turn­halle Nord­kirch­en­er Straße ste­ht die Impf­stelle Ascheberg bere­it, um am Woch­enende 2.700 Per­so­n­en gegen Coro­na zu impfen. Impfter­mine kön­nen ab sofort online gebucht wer­den unter: https://impfstellen-drk-coe.de.

„Wir kon­nten es ein­richt­en, dass die Boost­er-Imp­fun­gen an diesem Woch­enende nun doch schon ab 5 Monate nach der let­zten Imp­fung durchge­führt wer­den kön­nen“, erk­lärt Bürg­er­meis­ter Thomas Stohldreier.

- Advertisement -

Ins­ge­samt ste­hen über 150 Helferin­nen und Helfer bere­it, um am kom­menden Woch­enende möglichst vie­len Bürg­erin­nen und Bürg­er in der Turn­halle in Ascheberg eine Imp­fung zu ermöglichen. Darunter sind zahlre­iche örtliche Ärzt/innen, Apotheker/innen, Ehre­namtliche des DRK Kreisver­bands sowie des DRK-Ortsvere­ins Ascheberg-Dav­ens­berg e.V. und des DRK-Ortsvere­ins Her­bern e.V. sowie zahlre­iche Mitarbeiter*innen der Gemeindeverwaltung.

Der Kreis Coes­feld unter­stützt diese Aktiv­itäten, indem er den Impf­stoff bestellt und liefert, aber auch das medi­zinis­che und phar­mazeutis­che Per­son­al anstellt. Nach Onlineter­min­buchung kön­nen in sechs Impf­s­traßen von Fre­itag bis Son­ntag Bürg­erin­nen und Bürg­er ab 18 Jahren geimpft wer­den. Möglich sind Boost­er-Imp­fun­gen ab 5 Monate nach der let­zten Imp­fung eben­so wie Erst- und Zweitimp­fun­gen. Geimpft wer­den die Impf­stoffe Mod­er­na und Bion­tec (unter 30-Jährige). Eine Wahl des Impf­stoffes beste­ht nicht. Die Imp­fung in der Impf­stelle Ascheberg ist nur mit einem Ter­min möglich.

Zum Impfter­min mitzubrin­gen sind der Imp­fausweis und der Per­son­alausweis sowie die schriftliche Bestä­ti­gung des Impfter­mins (mit QR-Code), die nach erfol­gre­ich­er Ter­min­buchung per E‑Mail zuge­sendet wird.

Im Impfzen­trum beste­ht die Pflicht, eine medi­zinis­che Maske zu tra­gen und Abstand zu hal­ten. Es wird drin­gend emp­fohlen, vor dem Impfter­min einen Coro­na-Schnell­test zu machen. An der Impf­stelle wird keine Tes­tung ange­boten. Eine Imp­fung kann nur erhal­ten, wer symp­tom­frei ist und kein Fieber hat.

Park­plätze ste­hen an der Turn­halle sowie an Schlinger­manns Wei­de bere­it. Wenn möglich, sollte die Impf­stelle jedoch mit dem Fahrrad oder zu Fuß aufge­sucht werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bergkamen: Gartenlauben in Kleingartenanlage aufgebrochen

Bergkamen. In der Zeit zwischen Freitag (21.01.2022, 15 Uhr) und Samstag (22.01.2022, 10 Uhr) kam es zu mehreren Einbrüchen in Gartenlauben eines Kleingartenvereins in...

Corona-Selbsthilfe: Neue Gruppe in Lünen geplant

Kreis Unna. Seit fast zwei Jahren begleitet Corona unseren Alltag. Der Verlauf einer Erkrankung ist ganz unterschiedlich: Einige bleiben symptompfrei, andere haben "nur" leichte...

Schei… gelaufen: Einbrecher auf Baustellenklo festgenommen

Unna. Sitzend auf einem Baustellenklo hat die Polizei in der Nacht zu Freitag (21.01.2022) einen Tatverdächtigen nach dem Einbruch auf ein Firmengrundstück in Unna...

Baumaßnahme am Schloßberg in Selm: Neue Fahrbahn und Radweg

Cappenberg/Kreis Unna. Am kommen Montag, 24. Januar, beginnen Baumaßnahmen an der Straße Schloßberg in Selm. Die Fahrbahn der Straße zum Schloss Cappenberg wird ebenso...