Mittwoch, Juli 6, 2022

Impfstelle Ascheberg: Booster-Impfung bereits nach fünf Monaten

Anzeige

Asche­berg. In der Turn­hal­le Nord­kir­che­ner Stra­ße steht die Impf­stel­le Asche­berg bereit, um am Wochen­en­de 2.700 Per­so­nen gegen Coro­na zu imp­fen. Impf­ter­mi­ne kön­nen ab sofort online gebucht wer­den unter: https://impfstellen-drk-coe.de.

„Wir konn­ten es ein­rich­ten, dass die Boos­ter-Imp­fun­gen an die­sem Wochen­en­de nun doch schon ab 5 Mona­te nach der letz­ten Imp­fung durch­ge­führt wer­den kön­nen“, erklärt Bür­ger­meis­ter Tho­mas Stohldreier.

- Advertisement -

Ins­ge­samt ste­hen über 150 Hel­fe­rin­nen und Hel­fer bereit, um am kom­men­den Wochen­en­de mög­lichst vie­len Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in der Turn­hal­le in Asche­berg eine Imp­fung zu ermög­li­chen. Dar­un­ter sind zahl­rei­che ört­li­che Ärzt/innen, Apotheker/innen, Ehren­amt­li­che des DRK Kreis­ver­bands sowie des DRK-Orts­ver­eins Asche­berg-Davens­berg e.V. und des DRK-Orts­ver­eins Her­bern e.V. sowie zahl­rei­che Mitarbeiter*innen der Gemeindeverwaltung.

Der Kreis Coes­feld unter­stützt die­se Akti­vi­tä­ten, indem er den Impf­stoff bestellt und lie­fert, aber auch das medi­zi­ni­sche und phar­ma­zeu­ti­sche Per­so­nal anstellt. Nach Online­ter­min­bu­chung kön­nen in sechs Impf­stra­ßen von Frei­tag bis Sonn­tag Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ab 18 Jah­ren geimpft wer­den. Mög­lich sind Boos­ter-Imp­fun­gen ab 5 Mona­te nach der letz­ten Imp­fung eben­so wie Erst- und Zweit­imp­fun­gen. Geimpft wer­den die Impf­stof­fe Moder­na und Bio­n­tec (unter 30-Jäh­ri­ge). Eine Wahl des Impf­stof­fes besteht nicht. Die Imp­fung in der Impf­stel­le Asche­berg ist nur mit einem Ter­min möglich.

Zum Impf­ter­min mit­zu­brin­gen sind der Impf­aus­weis und der Per­so­nal­aus­weis sowie die schrift­li­che Bestä­ti­gung des Impf­ter­mins (mit QR-Code), die nach erfolg­rei­cher Ter­min­bu­chung per E‑Mail zuge­sen­det wird.

Im Impf­zen­trum besteht die Pflicht, eine medi­zi­ni­sche Mas­ke zu tra­gen und Abstand zu hal­ten. Es wird drin­gend emp­foh­len, vor dem Impf­ter­min einen Coro­na-Schnell­test zu machen. An der Impf­stel­le wird kei­ne Tes­tung ange­bo­ten. Eine Imp­fung kann nur erhal­ten, wer sym­ptom­frei ist und kein Fie­ber hat.

Park­plät­ze ste­hen an der Turn­hal­le sowie an Schlin­ger­manns Wei­de bereit. Wenn mög­lich, soll­te die Impf­stel­le jedoch mit dem Fahr­rad oder zu Fuß auf­ge­sucht werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

BVB-Spiel in Lünen: Stadt empfiehlt Anreise mit dem Rad

Lünen. Am heutigen Dienstag, 5. Juli, wird um 19 Uhr im Stadion Schwansbell das Spiel zwischen dem Lüner SV und Borussia Dortmund angepfiffen. 3.000...

Workshop im Museum Schloss Cappenberg: Schreiben auf Papier

Kreis Unna. Auf Papier zu schreiben ist aus der Mode gekommen. Manch einer behauptet sogar, dass Kinder und Jugendliche heutzutage gar nicht mehr richtig...

Blockbuster beim Open-Air-Kino im Freibad in Selm

Selm. Die Firma Westenergie veranstaltet mit Unterstützung der Stadt Selm in diesem Jahr wieder eine Outdoor-Kinoveranstaltung. Während es im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Situation...

Sola-Camp 2022: Auf den Spuren der drei Musketiere

Werne/Selm. 43 Jungen und Mädchen im Alter zwischen neun und 13 Jahren aus der Umgebung der Nachbarstädte Werne und Selm wissen jetzt ganz genau,...