Anzeige

Geldautomat in Rünthe gesprengt: Detonation richtet Sachschaden an

Anzeige

Rünthe. Durch einen lauten Knall wurden am Mittwochmorgen (06.10.2021) gegen 3.10 Uhr die Anwohner im Bereich Rünther Straße/Zechenweg aus dem Schlaf gerissen. Davon berichtet die Kreispolizeibehörde Unna.

Unbekannte Täter hatten eine Sprengung eines Geldautomaten im Vorraum des dortigen Geldinstitutes herbeigeführt. Durch die Detonation entstand ein großes Splitterfeld. Mehrere in der Nähe geparkte Pkw wurden durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt, heißt es weiter.

- Advertisement -

Da sich über dem geschädigten Gebäudeteil mehrere Wohnungen befinden, wurden die Bewohner vorsorglich evakuiert. Nachdem sichergestellt war, dass keine Gefahr mehr bestand, konnten sie in ihre Wohnungen zurückkehren.

Zeugen hatten nach der Detonation gesehen, wie ein mit mehreren Personen besetztes Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort flüchtete.

Nach ersten Feststellungen machten die Täter keine Beute. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an.

Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Holiday Lounge“ geht über Sim-Jü in die Verlängerung

Werne. Das Streetwork und die offene Jugendarbeit Werne verlängern die „Holiday Lounge“ für die Sim-Jü-Tage. „Wir sind für euch da!“ Das Streetwork - Unterstützungsangebot für...

Das Ende der verlegten Zettel: Kita-App ist gestartet 

Werne. Als digitales Bindeelement und Kommunikationsmedium zwischen Erziehungsberechtigten und Kindertageseinrichtung ist in den vier Kindertagesstätten der Katholischen Kirchengemeinde St. Christophorus eine App an den...

3:1 gegen Schausteller – Werner Promi-Elf siegt deutlich

Werne. „Wir sind schon ziemlich eingerostet. Das wird heute nichts. Aber Hauptsache Sim-Jü findet wieder statt“, meinte Schausteller-Chef Patrick Arens schon kurz vor der...