Im Rathaus Nordkirchen gelten seit heute, 22. Juni, wieder die üblichen Öffnungszeiten. Foto: Gemeinde Nordkirchen
Im Rathaus Nordkirchen gelten seit heute, 22. Juni, wieder die üblichen Öffnungszeiten. Foto: Gemeinde Nordkirchen
Anzeige

Nordkirchen. Seit heute, 22. Juni, gelten für Besucherinnen und Besucher im Rathaus der Schlossgemeinde folgende Regelungen: Rathaus und Bürgerbüro haben wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet, nach Möglichkeit soll weiterhin ein Termin vereinbart werden, um Besucher-Andrängen vorzubeugen, ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen, die Mindestabstände sind einzuhalten und zur Nachverfolgung einer möglichen Corona-Infektion wird der Besuch schriftlich festgehalten.

Obwohl die Corona-Krise sicherlich noch nicht überstanden ist, macht sich so langsam wieder ein wenig Normalität breit, in der Bevölkerung, aber auch im Rathaus.

Anzeige

„Insgesamt kann ich sagen, dass wir als Gemeindeverwaltung dank des engagierten Einsatzes der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese äußerst ungewöhnliche Zeit bisher gut gemeistert haben“, erklärt Bürgermeister Dietmar Bergmann. „Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW beinhaltet seit dem 15. Juni zahlreiche weitere Lockerungen. Der Verwaltungsvorstand der Gemeinde Nordkirchen hat darum beschlossen, mit nur noch wenigen Einschränkungen auch die Rathaustüren wieder generell zu öffnen.”

Ein guter Baustein, die Pandemie in Deutschland insgesamt auch weiterhin im Griff zu behalten, sei die neue Corona-Warn-App des Robert-Koch-Institutes. “Ich ermuntere Sie ausdrücklich, diese zu nutzen, zur Unterstützung der Arbeit der Gesundheitsämter und zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Nordkirchen und in ganz Deutschland”, so Bergmann.

Die Öffnungszeiten sowie E-Mail Adressen und Telefonnummern der für Ihr Anliegen zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie unter www.nordkirchen.de in der Rubrik Rathaus / Bürgerservice.

Anzeige