Donnerstag, Oktober 28, 2021

Die Qual der Wahl: Von klassischem Ballett bis Rock-Konzert

Anzeige

Lünen. Auch in der Saison 2020/2021 bietet das Heinz-Hilpert-Theater die ganze Palette aller Sparten und Genres: Schauspiel, Oper, Operette, Tanz, Konzerte, Kabarett sowie Kinder und Jugendtheater – es bleibt die (angenehme) Qual der Wahl aus einem Programm mit nahezu 100 Veranstaltungen.

Das Heinz-Hilpert-Theater ist das einzige Volltheater im Kreis Unna und das bedeutet ein einzigartiges Theatererlebnis. Gute Sicht von allen Plätzen, eine hervorragende Akustik, ein liebevoll zusammengestelltes Programm und nicht zuletzt die meist kostenfreien Parkplätze direkt vor der Tür.

- Advertisement -

„Wir freuen uns sehr darauf, das Theater ab September wieder mit Leben füllen zu können. Durch Besuche und den Erwerb von Abonnements und Eintrittskarten zeigen die Theatergäste, wie wichtig Theater und Kultur gerade in Zeiten, in denen wir mit den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie leben müssen, sind“, so Uwe Wortmann, Abteilungsleiter des Kulturbüros Lünen.

Der Verkauf der Einzelkarten und damit auch des „Wahlabos“ läuft bereits auf Hochtouren. Mit einem Wahlabo kann man sich sein ganz persönliches Programm für die neue Spielzeit im Heinz-Hilpert-Theater Lünen zusammenstellen und gleichzeitig von satten Rabatten profitieren – 10 Prozent Ermäßigung ab drei und 15 Prozent Ermäßigung ab fünf Veranstaltungen*! Weitere Informationen zum Wahlabo unter www.kulturbuero-luenen.de.

Aufgrund der Kontaktsperre hat das Kulturbüro einen Freiluft-Infoständer direkt vor dem Haupteingang des Theaters eingerichtet. Zu den regulären Öffnungszeiten des Kulturbüros, können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger den Theater-Spielplan mit allen Veranstaltungen mitnehmen oder telefonisch und per E-Mail beim Kulturbüro Lünen anfordern. Zum Download steht er unter www.kulturbuero-luenen.de zur Verfügung.

Auf Grund der besonderen Gefährdungslage durch das Coronavirus ist das Kulturbüro zur Zeit noch für den Publikumsverkehr geschlossen. Für Fragen und Ticketbestellungen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Besuchern zu den regulären Öffnungszeiten (Mo, Di, Do von 9 bis 13 und 14 bis 16 Uhr, Mi von 9 bis 13 Uhr und Fr von 9 bis 12.30 Uhr) telefonisch unter der 02306 104-2299 und per Mail an kulturbuero@luenen.de zur Verfügung.

*Angebot gilt für alle im Spielplan und online mit „W“ gekennzeichneten Veranstaltungen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Theater im Museum in Lünen: Gelungene Premiere

Lünen. "Grenzgänger" - so der Titel eines einzigartigen Theaterprojekts im Lüner Museum, das am Wochenende (23. Oktober) eine gelungene Premiere feierte. Unter der Regie...

„Blutige Lippe“-Krimilesung: Alte Karren, scharfe Knarren

Werne. Die letzte Veranstaltung der regionalen Krimireihe „Blutige Lippe“ fand im März 2020 statt. Turnusmäßig wäre 2021 die vierte Ausgabe des Krimifestivals über die...

Kreativer Folk-Pop von Jonas Brannath und Band

Werne. Mit Jonas Brannath ist am Freitag, 5. November, im FlözK ein Singer und Songwriter aus Hessen zu Gast, der sich durch seine gefühlvolle...

Lesung im Herbst: Geschichten rund um das Licht

Stockum. Das Kulturleben in Werne nimmt wieder Fahrt auf. Eine Lesung findet am Donnerstag, 18. November, von 18 bis 18.45 Uhr im Blumenhaus Wenner...