Samstag, März 25, 2023

Bereits 563 Ascheberg-Gutscheine verkauft

Anzeige

Her­bern. Seit Anfang Okto­ber ist der Asche­berg-Gut­schein auf der Inter­net­sei­te www.ascheberg-gutschein.de sowie in Her­bern bei Schreib­wa­ren Angel­kort an der Süd­stra­ße 13 und in Asche­berg bei Asche­berg Mar­ke­ting am Katha­ri­nen­platz 1 erhältlich.

Nun zie­hen die Gemein­de­ver­wal­tung, die bei­den Gewer­be­ver­ei­ne und Asche­berg Mar­ke­ting eine ers­te Bilanz: „In den ers­ten 12 Tagen wur­den bereits 563 Gut­schei­ne ver­kauft, von denen bereits 230 direkt in Geschäf­ten ein­ge­löst wur­den“, freut sich Wirt­schafts­för­de­rin Simo­ne Böh­nisch. „Das ent­spricht einem Gesamt­um­satz von über 50.000 Euro. Ent­wer­tet wur­den bereits über 16.000 Euro. Die Kauf­kraft wird somit vor Ort gebun­den und der Umsatz angeregt.“

- Advertisement -

Von den bis­her ver­kauf­ten Gut­schei­nen wur­den 318 im Han­del und 245 online erwor­ben. Beson­ders begehrt sind die 100 Euro-Gut­schei­ne, von denen in gedruck­ter Form bereits fast 200 Stück ver­kauft wur­den. Rund 50 % der Online-Gut­schei­ne wur­den direkt in den ört­li­chen Geschäf­ten ein­ge­löst, von den im Han­del erwor­be­nen Gut­schei­nen wur­de bereits 1/3 ein­ge­löst. Da sich der Asche­berg-Gut­schein auch als attrak­ti­ves Weih­nachts­ge­schenk anbie­tet, ist auch in den nächs­ten Wochen mit gro­ßer Nach­fra­ge zu rechnen.

Spon­so­ring durch die Gemeinde 

Die Gemein­de Asche­berg erhöht der­zeit den Wert jedes gekauf­ten Gut­scheins um 20 Pro­zent. Die­se Rabatt­ak­ti­on gilt zunächst bis zum 30.11.2020 oder bis das Spon­so­ring-Bud­get von 25.000 Euro aus­ge­schöpft ist. Men­schen mit gerin­gem Ein­kom­men (Sozi­al­hil­fe­emp­fän­ger) erhal­ten beim Kauf eines Gut­scheins bei Asche­berg Mar­ke­ting 25 % Rabatt, wenn sie den Sozi­al­hil­fe­be­zug schrift­lich nachweisen.

Gedruck­te Gut­schei­ne sind für 10 Euro, 25 Euro, 50 Euro oder 100 Euro erhält­lich. Der Gut­schein kann in den bei­den Ver­kaufs­stel­len bar oder mit EC-Kar­te bezahlt wer­den. Online ist die Bezah­lung mit Pay­Pal, Kre­dit­kar­te, Sofort und Pay­Di­rekt möglich.

45 Akzep­tanz­stel­len in der Gemeinde 

Die Asche­berg-Gut­schei­ne kön­nen in 45 Akzep­tanz­stel­len im gesam­ten Gemein­de­ge­biet ein­ge­löst wer­den, auch bei zahl­rei­chen Betrie­ben in Her­bern. „Wir wür­den uns freu­en, wenn noch mehr Betrie­be in Her­bern, Asche­berg und Davens­berg den Gut­schein akzep­tie­ren wür­den“, erklärt Mar­tin Buß­kamp von Asche­berg Mar­ke­ting. „Ins­be­son­de­re Bran­chen wie Fri­seu­re, Tank­stel­len oder Super­märk­te wür­den den Kauf eines Gut­scheins für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger noch attrak­ti­ver machen.“

Betrie­be, die den Asche­berg-Gut­schein anneh­men möch­ten, müs­sen Mit­glied in einem der bei­den Gewer­be­ver­ei­ne Pro Asche­berg oder Her­bern Parat oder bei Asche­berg Mar­ke­ting sein, um kos­ten­los mit­ma­chen zu kön­nen. Inter­es­sier­te Betrie­be kön­nen sich unter www.ascheberg-gutschein.de als Akzep­tanz­stel­le registrieren.

Öff­nungs­zei­ten der Verkaufsstellen: 

Asche­berg Marketing:

Mo – Do:             09:00 – 12:00 und 14:00 – 17:00 Uhr

Fr:                       09:00 – 12:00 Uhr

Schreib­wa­ren Angelkort:

Mo – Fr:              09:30 – 12:30 und 14:30 – 18:00 Uhr

Sa:                      09:30 – 12:30 Uhr

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sparkassen Grand Jam: Bad Temper Joe kehrt nach Bergkamen zurück

Bergkamen. Er begeisterte das Publikum schon einmal als grandioser Solokünstler beim Sparkassen Grand Jam Bergkamen: Bad Temper Joe, der am 5. April (ab 19.30...

Mord in Münster: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Aktualisiert (22.03.2023 - 13.30 Uhr) Münster. Der 21-jährige Tatverdächtige, der am Samstagabend (18. März 2023) für den Tod eines 31-jährigen Besucher des Sends in Münster...

Gottfried-Marathon: Pater Tobias bringt Cappenberg in Bewegung

Cappenberg/Werne. Pater Tobias Breer ist in den vergangenen Monaten viel herumgekommen. So überquerte er bei Marathonläufen in Togo, in Israel und in Japan die...

Erfolgreiche Bombenräumung im künftigen Jubiläumswald

Bergkamen. Auf dem Gelände des zukünftigen Jubiläumswaldes an der Overberger Straße hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg am Dienstag, 14. März, zwei Bombenblindgänger aus...