Donnerstag, März 30, 2023

„Weltruhmtour“: Satirische Lesung mit Huppert, See und Reimann

Anzeige

Wer­ne. Seit 2004 ver­fas­sen Magnus See und Chris­ti­an Hup­pert zusam­men sati­ri­sche Kurz­ge­schich­ten. In gemein­sa­men Lesun­gen und Büchern prä­sen­tie­ren sie humor­vol­le und zum Nach­den­ken anre­gen­de Texte. 

Das Wer­ner Autoren­duo schreibt in einem amü­san­ten, manch­mal etwas bösen, aber immer gut gemein­ten Stil über absur­de Begeg­nun­gen mit skur­ri­len Typen in selt­sa­men Situa­tio­nen. Sati­ren, in denen sich die Lese­rin­nen und Leser schnell wie­der­ent­de­cken können.

- Advertisement -

In der Pan­de­mie wuchs der Wunsch, die Tex­te wie­der mehr unters Volk und das Publi­kum zum Lachen zu brin­gen. Einen ers­ten Vor­ge­schmack beka­men die Besu­che­rin­nen und Besu­cher beim Fest der Küns­te und Kul­tu­ren im Sep­tem­ber 2021 auf dem Kirch­platz in Werne.

Nun star­ten die Autoren am Sams­tag, 25. März, ab 20 Uhr die „Welt­ruhm­tour 2023“ auf der Klein­kunst­büh­ne im flözK an der Zeche Wer­ne (Flöz-Zoll­ver­ein-Str. 4, Werne).

Der Mar­ler Jazz­mu­si­ker Clau­di­us Rei­mann ver­stärkt das Duo, weil er die Gabe besitzt, die Stim­mung der Tex­te und des Publi­kums zu erfas­sen und kon­ge­ni­al in Jazz­im­pro­vi­sa­tio­nen auf Saxo­fo­nen umzu­set­zen. Er wird eben­falls Aus­zü­ge aus sei­nem eben­so humor­vol­len wie melan­cho­li­schen Brief­ro­man „Ist das Jazz oder kann das aus?” über die Höhen und Tie­fen einer Musi­ker­kar­rie­re lesen.

Die Lesung lebt von der Spon­ta­nei­tät und der Inter­ak­ti­on der drei Akteu­re, deren Ziel es ist, die Zuschaue­rin­nen und Zuschau­er in Zei­ten von Kli­ma- und Ener­gie­kri­sen, Krieg und Pan­de­mien wie­der herz­haft zum Lachen zu bringen. 

Die drei Künst­ler ser­vie­ren ein Best-of ihres Schaf­fens, vie­le unver­öf­fent­lich­te Tex­te und belieb­te Klas­si­ker sowie aller­lei Ver­rückt­hei­ten auf der Büh­ne des flözK.

Kar­ten gibt es bereits im Vor­ver­kauf bei Bücher Beck­mann in Wer­ne zum Preis von 12 Euro.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Herbern Parat bittet am 2. April 2023 wieder zum Dorffest

Herbern. Nach drei Jahren Pause ist es endlich wieder soweit. Herbern Parat zeigt am Sonntag, 2. April, von 11 bis 18 Uhr, wie man...

„Weltruhmtour 2023“: See, Huppert und Reimann begeistern im flözK

Werne. Die Lust des Publikums darauf, nach der Pandemie mal wieder herzhaft zu lachen, sorgte für ein ausverkauftes Haus im Kulturzentrum flözK am vergangenen...

Mottowoche am GSC: Rollentausch einmal anders

Werne. Während anderenorts oft das unrühmliche Verhalten der Abiturienten in ihrer Mottowoche gerügt wird, zeigten sich die Q2er am Gymnasium St. Christophorus am Mittwoch...

Wieder sichtbar: Wiehagenschule ist Partnerschule des Volleyballsports

Werne. Schon seit über zwei Jahren besteht eine Kooperation der Wiehagenschule mit dem Westdeutschen Volleyballverband. Ein Schild, das diese Partnerschaft dokumentiert, ging während der...