Samstag, Januar 28, 2023

Musikfest am Schloss Nordkirchen heißt „SOMMER. NACHT. MUSIK.“

Anzeige

Nord­kir­chen. Ein pracht­vol­les Schloss, ein Feu­er­werk am Him­mel, Pick­nick auf der Wie­se, klas­si­sche Musik und tau­sen­de begeis­ter­te Besu­cher: Seit über 20 Jah­ren ist das gro­ße Open-Air-Musik­fest am Schloss Nord­kir­chen eines der kul­tu­rel­len High­lights der Regi­on. In 22 Kon­zer­ten seit der Grün­dung des Musik­fes­tes im Jahr 1999 konn­ten die Besu­che­rin­nen und Besu­cher unver­gess­li­che Aben­de im herr­li­chen Ambi­en­te von Schloss Nord­kir­chen genießen.

Mit dem ein­zig­ar­ti­gen For­mat aus klas­si­scher Musik, wun­der­ba­ren Schloss-Illu­mi­na­tio­nen, far­ben­präch­ti­gen Was­ser­spie­len und spek­ta­ku­lä­ren Licht- und Feu­er-Cho­reo­gra­fien über den his­to­ri­schen Gemäu­ern, eta­blier­te sich das Musik­fest als fes­te Grö­ße im kul­tu­rel­len Kalen­der der Gemein­de Nord­kir­chen und weit dar­über hin­aus.  Umso grö­ßer war das Bedau­ern als der Grün­der und künst­le­ri­sche Lei­ter, Franz Lam­precht, das Ende des Musik­fes­tes am Schloss Nord­kir­chen per­sön­li­chen Grün­den bekannt gab, nach­dem es in den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren coro­nabe­dingt nicht statt­fin­den konnte.

- Advertisement -

Nun aber gibt es Grund zur Freu­de: Ab Som­mer 2023 wird das Musik­fest am Schloss Nord­kir­chen unter dem Titel „SOMMER. NACHT. MUSIK.” nach drei­jäh­ri­ger Coro­na-Pau­se wie­der statt­fin­den. Als neue Ver­an­stal­te­rin über­nimmt die „musik:landschaft west­fa­len” den Kon­zert­abend in ihr umfang­rei­ches Som­mer­fes­ti­val und freut sich auf die Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­de Nord­kir­chen, dem Hausherrn.

„Wir freu­en uns außer­or­dent­lich, die­ses ein­zig­ar­ti­ge und bes­tens eta­blier­te Kon­zert­for­mat fort­füh­ren zu kön­nen“, so Inten­dant Dirk Klapsing. „Franz Lam­precht und sein Team haben in all den Jah­ren groß­ar­ti­ge Arbeit geleis­tet und mit dem Musik­fest am Schloss Nord­kir­chen ein wun­der­ba­res kul­tu­rel­les High­light in der Regi­on erschaf­fen. Als Musik­fes­ti­val, das sich für die För­de­rung des kul­tu­rel­len Ange­bots in West­fa­len ein­setzt, liegt uns der Erhalt und die Fort­füh­rung die­ses Pro­jekts sehr am Herzen.“

Und so dür­fen sich die Besu­cher nach den coro­nabe­ding­ten Aus­fäl­len der Ver­an­stal­tung im Jahr 2023 end­lich wie­der auf ein spek­ta­ku­lä­res Musik­fest am Schloss Nord­kir­chen freu­en. Am Sams­tag, den 12. August wird die »festival:philharmonie west­fa­len« unter der Lei­tung des Wie­ner Diri­gen­ten Micha­el Zla­bin­ger ein musi­ka­li­sches Feu­er­werk der Extra­klas­se zün­den. Freu­en Sie sich auf ein außer­ge­wöhn­li­ches Kon­zert-High­light unter dem Titel »SOMMER. NACHT. MUSIK.« auf Schloss Nordkirchen.

Tickets sind zum Preis von 49 EURO (Sitz­platz) und 45 (Pick­nick­platz) zzgl. VVK-Gebühr erhält­lich unter www.musiklandschaft-westfalen.de

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...

Deutsche Post bezieht im Sommer neuen Stützpunkt in Werne

Werne/Düsseldorf. Die Deutsche Post hat mit dem Bau eines neuen, klimaneutralen Zustellstützpunkt in Werne, Feldmark 46 (Gewerbegebiet Wahrbrink) begonnen. Das neue Gebäude werde klimaneutral,...

Flächentausch für Neubaugebiet Bellingholz-Süd

Werne. Für die Entwicklung eines neuen Wohngebietes im Bellingholz soll für den Bereich südlich der bestehenden Bebauung und nördlich der Lünener Straße der Flächennutzungsplan...