Donnerstag, Mai 26, 2022

FlözK bringt Vintage-Grusel im Club Montreux auf die Bühne

Anzeige

Wer­ne. Mit ihrem Pro­gramm aus Vin­ta­ge-Vodoo und Rocka­bil­ly-Gru­sel wol­len Jo Car­ley and The Old Dry Skulls am Frei­tag, 6. Mai 2022, die Club-Mon­treux-Büh­ne im FlözK rocken. 

Sti­lis­tisch sei die Musik der Band kaum in Wor­te zu fas­sen, meint Roland Sper­lich und freut sich zusam­men mit dem Team des Wer­ner Kul­tur­ver­eins auf die­sen beson­de­ren Tanz in den Mai. Das Kon­zert sei das ers­te nach lan­ger Zeit, das wie­der für Bewe­gung auf der Tanz­flä­che sor­gen wer­de, kün­digt er an.

- Advertisement -

Jo Car­ley, Front­la­dy mit exzen­tri­schem Cha­rak­ter, will das Publi­kum mit ihren bei­den Beglei­tern an Trom­mel und Kon­tra­bass mit Voo­doo Rhyth­men aus Ska und Blues der 1930er Jah­re sowie mit Vau­de­ville Caba­ret unter­hal­ten. „Die Welt von Jo Car­ley and The Old Dry Skulls ist dun­kel, aber leb­haft und unge­wöhn­lich. Auf der Suche nach Unter­hal­tung des Publi­kums zie­hen sie die­ses in eine Welt von Vau­de­ville, Skiff­le, der frü­hen Hor­ror­fil­me, Ska, Calyp­so, ursprüng­li­chen Coun­try und Blues. Das Trio prä­sen­tiert eine ein­zig­ar­ti­ge Mischung von Musik des frü­hen 20. Jahr­hun­derts ange­rei­chert mit düs­te­rem Kaba­rett“, heißt es in der Bandbeschreibung.

Das FlözK-Team bit­tet die Gäs­te, einen aktu­el­len Tages­test mit­zu­brin­gen, weil die Räum­lich­kei­ten nicht beson­ders groß sei­en, schreibt Sper­lich. Eine klei­ne Sicher­heits­maß­nah­me, die man zusätz­lich zum Impf­nach­weis noch ein­mal vor­neh­men wol­le. Das Tra­gen der Mas­ke sei wei­ter­hin emp­foh­len, wenn auch kei­ne Pflicht mehr.

Ab Juni wol­le man die Club-Mon­treux-Kon­zer­te über die Som­mer­mo­na­te ohne­hin wie­der drau­ßen anbie­ten. „Also ein­mal noch zum Test­zen­trum bit­te. Der Abend mit Jo Car­ley And The Old Dry Skulls ist es wert“, sind die Ver­an­stal­ter überzeugt.

Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr im FlözK Wer­ne, Flöz-Zoll­ver­ein-Stra­ße 4. Kar­ten zum Preis von 10 Euro gibt es ab Don­ners­tag, 21. April, bei Bücher Beck­mann in Wer­ne und für Spon­tan­gäs­te lie­gen aus­rei­chend Zusatz­kar­ten an der Abend­kas­se bereit.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Blühpaten“ für Werne gesucht

Werne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr können ab sofort wieder Blühpatenschaften auf den Feldern rund um den Hof Bleckmann übernommen werden. Dabei...

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Unvergessen: Thomas Wegener bleibt lachend in Erinnerung

Werne. „Ich merke gerade, dass ich in erster Linie an den lachenden Thomas zurückdenke und ihn so in Erinnerung behalte.“ Diesen Satz schrieb der...