Samstag, Juni 3, 2023

Aktionstag ermöglicht Jugendlichen neue Einblicke ins Berufsleben

Anzeige

Wer­ne. „Es ist wich­tig, sich recht­zei­tig mit der Welt aus­ein­an­der zu set­zen, die nach der Schu­le auf einen war­tet“, sag­te Bür­ger­meis­ter Lothar Christ am Don­ners­tag­mor­gen, 27. April, zu den Jugend­li­chen, die sich für einen Job bei der Stadt inter­es­sie­ren. Anläss­lich des Girls´ Day und des Boys´ Day betei­lig­te sich auch die Stadt­ver­wal­tung an dem Orientierungstag.

Bun­des­weit waren Jugend­li­che ein­ge­la­den, neue Berufs­ho­ri­zon­te für sich zu eröff­nen. Mäd­chen und Jun­gen erhiel­ten einen Ein­blick in typi­sche Män­ner- und Frau­en­be­ru­fe. Ziel des Akti­ons­ta­ges in der Stadt­ver­wal­tung war es, den Jun­gen und Mäd­chen im direk­ten Kon­takt mit den städ­ti­schen Bediens­te­ten einen kli­schee­frei­en Ein­blick in die Berufs­welt zu geben.

- Advertisement -

„Es ist wich­tig, viel­fäl­ti­ge Ein­bli­cke in die Berufs­welt zu erhal­ten und sich bei der Berufs­wahl nicht von Ste­reo­ty­pen beein­flus­sen las­sen. Es ist immer gut, den Blick­win­kel zu erwei­tern, denn es gibt sehr vie­le Beru­fe“, emp­fahl der Bür­ger­meis­ter den 27 Teen­agern, die sich unter ande­rem für Jobs in den Berei­chen Daten­ver­ar­bei­tung, Wirt­schafts­för­de­rung, Per­so­nal­ab­tei­lung, aber auch Ret­tungs­dienst und Sole­bad interessierten.

„Nicht nur mit Blick auf den Fach­kräf­te­man­gel, son­dern ins­be­son­de­re, um das Stu­di­en- und Berufs­wahl­spek­trum für Mäd­chen und jun­ge Frau­en zu erwei­tern, ist der Akti­ons­tag eine wich­ti­ge Stell­schrau­be in der Gleich­be­rech­ti­gung von Mann und Frau. Die Berufs­vor­stel­lun­gen ändern sich zwar lang­sam, doch die meis­ten Mäd­chen ori­en­tie­ren sich noch an klas­si­schen Rol­len­bil­dern“, so die Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te Moni­ka Eichmanns.

Der Groß­teil der jun­gen Teil­neh­men­den kam in die­sem Jahr aus dem ach­ten Jahr­gang des Anne-Frank-Gym­na­si­ums. Foto: Volkmer

Das spie­gel­te sich am Don­ners­tag auch in der Aus­wahl der Prak­ti­kums­plät­ze von Mäd­chen in der Ver­wal­tung wider. Die typi­schen Män­ner­be­ru­fe wur­den nicht besetzt oder blie­ben unter­re­prä­sen­tiert. „Um mehr Chan­cen­gleich­heit zu errei­chen, ist es wich­tig, Mäd­chen durch Initia­ti­ven wie den heu­ti­gen Tag einen Ein­blick in die viel­fäl­ti­gen Berufs­mög­lich­kei­ten zu geben und sie in einer kli­schee­frei­en Berufs­wahl zu unter­stüt­zen“, unter­strich Eichmanns. 

Die Stadt Wer­ne bie­tet fünf Aus­bil­dungs­be­ru­fe an und steht auch Inter­es­sen­ten eines Dua­len Stu­di­ums offen. Bevor die Jugend­li­chen in die Beru­fe rein­schnup­pern konn­ten, infor­mier­te Jus­tin Berndsen, Aus­zu­bil­den­der zum Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ten, die Anwe­sen­den aus ers­ter Hand über sei­ne bis­he­ri­ge Lauf­bahn bei der Stadt und die viel­fäl­ti­gen Einsatzmöglichkeiten.

Den Groß­teil der Teil­neh­men­den in die­sem Jahr stell­te das Anne-Frank-Gym­na­si­um mit 24 Jun­gen und Mäd­chen. Von der Mar­ga-Spie­gel-Sekun­dar­schu­le, dem Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus und vom Marie-Curie-Gym­na­si­um in Bönen nahm jeweils eine Per­son teil.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Intelligente Ampel statt Kreisel für Kamener Straße

Werne. „Der Kreisverkehr an der Kamener Straße ist Geschichte. Das wird vom Baulastträger Straßen.NRW nicht mitgetragen“, informierte Dezernent Ralf Bülte am Donnerstag, 1. Juni...

„Sonntagsausklang“ in der Kirche St. Konrad – Evangelische Gottesdienste

Werne. Zu einem besonderen Abendgottesdienst lädt die Pfarrgemeinde St. Christophorus alle interessierten Jugendlichen und Erwachsenen für Sonntag, 4. Juni ein. Um 18 Uhr beginnt der...

Aus „Citybar“ wird „Burgschänke“: Ehepaar Hässicke übernimmt Kneipe

Werne. Die Gaststätte an der Burgstraße 9 (ehemals Citybar) öffnet am Freitag, 30. Juni, wieder. Neu sind das Pächte-Ehepaar und auch der Name „Burgschänke“. Alice...

Nächster Koop-Partner des AFG kommt aus Nordkirchen

Werne. Das Anne-Frank-Gymnasium (AFG) hat einen weiteren Kooperationspartner im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung gewonnen. Die Kooperationsvereinbarung wurde in Nordkirchen mit der Geotec Bohrtechnik...