Samstag, Januar 28, 2023

Werne GUTscheine aus 2019 jetzt unbedingt einlösen

Anzeige

Wer­ne. Die alten Wer­ne GUT­schei­ne mit Aus­stel­lungs­jahr 2019, die eigent­lich mit Ablauf des Jah­res 2022 abge­lau­fen wären, kön­nen noch bis Ende Febru­ar 2023 in den teil­neh­men­den Geschäf­ten ein­ge­löst wer­den. Dar­auf weist die Wer­ne Mar­ke­ting GmbH hin.

Auf­grund der coro­nabe­ding­ten Schlie­ßungs­zei­ten im Ein­zel­han­del der ver­gan­ge­nen Jah­re wer­de die Frist für die Ein­lö­sung nun ver­län­gert, heißt es weiter.

- Advertisement -

Ab März 2023 kön­nen die Gut­schei­ne dann nicht mehr genutzt wer­den. Jeder, der noch alte Gut­schei­ne besitzt, soll­te daher schnell über­prü­fen, wel­ches Aus­stel­lungs­jahr ver­merkt ist und dann zügig eines der 68 teil­neh­men­den Geschäf­te besuchen.

Die Lis­te der Akzep­tanz­stel­len ist auf der Sei­te www.werne.de zu finden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Jugend-Feuerwehr Werne: Bilanz, Wahlen und Schützen-Spende

Werne. Aus 23 Jugendlichen, darunter zwei Mädchen, besteht die Jugendfeuerwehr Werne, die sich jetzt zur Jahreshauptversammlung traf. Dabei gab es auch eine Spendenübergabe an...

Gedenktag: Schülerinnen geben NS-Opfern eine Stimme

Werne. Die eine starb als junge Mutter an Wochenbettfieber, der andere an Typus, ein dritter angeblich infolge eines Unglücks, wahrscheinlich aber infolge von Erschöpfung...

Lesetipp der Woche: Orange pressen – Stress vergessen!

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kein Stress, Jim! Orange pressen - Stress vergessen! Jim liebt...

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...