Samstag, Januar 28, 2023

Verfolgungsfahrt mit der Polizei endet auf einem Feld in Werne

Anzeige

Werne/Fröndenberg. Eine Ver­fol­gungs­fahrt mit der Poli­zei durch den hal­ben Kreis Unna hat für den Auto­fah­rer und die Bei­fah­re­rin in der Nacht zu Frei­tag (13.01.2023) auf einem auf­ge­weich­ten Feld in Wer­ne geen­det. Dar­über berich­tet die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna.

In Beglei­tung einer 14-jäh­ri­gen Wer­ne­rin befuhr ein 19-jäh­ri­ger Frön­den­ber­ger gegen 1.15 Uhr mit einem am Abend zuvor in Frön­den­berg gestoh­le­nen Piz­za­ta­xi die Park­stra­ße in Unna. Alar­mier­te Ein­satz­kräf­te tra­fen das Fahr­zeug in dem Bereich an. 

- Advertisement -

Der 19-Jäh­ri­ge beschleu­nig­te in der Fol­ge den Wagen und ent­zog sich einer Ver­kehrs­kon­trol­le, indem er über Kamen und Berg­ka­men bis nach Wer­ne flüch­te­te. Dabei miss­ach­te­te er meh­re­re rote Ampeln. Die Poli­zei setz­te wäh­rend der Ver­fol­gungs­fahrt auch einen Hub­schrau­ber ein.

In Wer­ne kam der 19-Jäh­ri­ge an der Kreu­zung Halohweg/Westbrennigen/An der Nordb­ecke von der Fahr­bahn ab und in einem auf­ge­weich­ten Feld zum Stehen. 

Bei der Inge­wahrs­am­nah­me durch die Ein­satz­kräf­te leis­te­ten bei­de Insas­sen kei­ne Gegen­wehr. Sie blie­ben unver­letzt und wur­den anschlie­ßend ins Poli­zei­ge­wahr­sam gebracht. Der Pkw wur­de sichergestellt. 

Die kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Ermitt­lun­gen zu den Hin­ter­grün­den dau­ern an.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...

Deutsche Post bezieht im Sommer neuen Stützpunkt in Werne

Werne/Düsseldorf. Die Deutsche Post hat mit dem Bau eines neuen, klimaneutralen Zustellstützpunkt in Werne, Feldmark 46 (Gewerbegebiet Wahrbrink) begonnen. Das neue Gebäude werde klimaneutral,...