Dienstag, Februar 7, 2023

SchülerTicket Westfalen gilt bald auch in Werne

Anzeige

Wer­ne. Die Stadt Wer­ne führt zum 1. Febru­ar 2023 das Schü­ler­Ti­cket West­fa­len für die wei­ter­füh­ren­den Schu­len Anne-Frank-Gym­na­si­um (AFG) und Mar­ga-Spie­gel-Sekun­dar­schu­le (MSS) ein. Das hat der Schul- und Sport­aus­schuss in sei­ner Sit­zung Ende Sep­tem­ber 2022 ein­stim­mig beschlossen.

Das Schü­ler­Ti­cket kön­nen dann alle Schüler/innen nut­zen, die Anspruch auf eine Schul­weg­mo­nats­kar­te haben, vor­aus­ge­setzt, es wird dafür der ver­pflich­ten­de Eigen­an­teil der Eltern von 12 Euro für das ers­te Kind und 6 Euro für das zwei­te Kind gezahlt. Ab dem drit­ten Kind ist das Ticket kos­ten­los. Eltern kön­nen es aber auch dann erwer­ben, wenn ihre Kin­der kei­nen Anspruch auf das Monats­ti­cket haben. Kos­ten­punkt: 33 Euro monat­lich. Bedürf­ti­ge Fami­li­en kön­nen ein Sozi­al­ti­cket für 16,50 Euro monat­lich beantragen.

- Advertisement -

Das Schü­ler­Ti­cket bie­tet einen ech­ten Mehr­wert, denn es gilt nicht nur für den Schul­weg, son­dern auch für Frei­zeit­fahr­ten im gesam­ten Tarif­ge­biet West­fa­len (Müns­ter, Dort­mund, Hamm). Seit dem Schul­jahr 2021/22 ist das Ticket mit Aus­nah­me in der Stadt Wer­ne im Kreis Unna bereits flä­chen­de­ckend eta­bliert (in Selm seit dem 2. Schul­halb­jahr 2021/22).

Per Online-Fra­ge­bo­gen hat­te die Ver­wal­tung im Auf­trag der Poli­tik zuvor im Früh­jahr 2022 den Bedarf in der Eltern­schaft der wei­ter­füh­ren­den städ­ti­schen Schu­len nach dem Schü­ler­Ti­cket erkun­det. Das Ergeb­nis der Eltern­be­fra­gung fiel mehr­heit­lich zuguns­ten der Ein­füh­rung aus, berich­te­te Kath­rin Köt­ter für die Ver­wal­tung (Abtei­lungs­lei­tung Bil­dung) im Schulausschuss.

Als Grün­de für ihre Zustim­mung hät­ten Eltern viel­fach die Frei­zeit-Nut­zung nach der Schu­le und an den Wochen­en­den, die Stär­kung der Selbst­stän­dig­keit sowie den Umwelt­schutz ange­ge­ben. Fer­ner hät­ten die Befrag­ten die ÖPNV-Rou­te als nicht so opti­mal ein­ge­schätzt, schil­der­te Kötter.

Im vori­gen Schul­jahr (2021/22) besuch­ten ins­ge­samt 1.386 Schüler/innen die MSS (734) und das AFG (652), lis­tet die Beschluss­vor­la­ge auf. Davon hat­ten 41 Pro­zent oder 567 ein Schul­weg-Monats­ti­cket erhal­ten. 44,44 Pro­zent der Eltern ins­ge­samt nah­men an der Befra­gung teil, ein guter Wert, ord­ne­te Köt­ter ein. Unter den Teil­neh­mern an der Befra­gung waren 48,78 Pro­zent, deren Kin­dern bereits das Monats­ti­cket nutzten.

Die Bereit­schaft ins­ge­samt, den Eigen­an­teil zu zah­len, signa­li­sier­ten 66,23 Pro­zent der befrag­ten Eltern. Eltern von Kin­dern, die schon ein Schul­weg-Monats­ti­cket hat­ten, waren zu 58,41 Pro­zent bereit, den Eigen­an­teil zu übernehmen.

Der Stadt Wer­ne ent­ste­hen mit der Ein­füh­rung des Schü­ler­Ti­ckets West­fa­len kei­ne zusätz­li­chen Kos­ten, da ihr Anteil an den Schul­weg-Kos­ten unver­än­dert bleibt.

Eine stei­gen­de Nut­zung öffent­li­cher Ver­kehrs­mit­tel wir­ke sich posi­tiv auf den Kli­ma­schutz aus, da die Nut­zung pri­va­ter Kraft­fahr­zeu­ge redu­ziert der der CO2-Aus­stoß ver­rin­gert wer­de, schätzt die Ver­wal­tung ein.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Themen im Ausschuss: Brückenbau A1 und Letterhausstraße

Werne. Wie bei vielen anderen Brückenbauten im Land gibt es auch an der Autobahnbrücke an der A1-Auffahrt in Werne Schäden, die eine Erneuerung notwendig...

Schützenverein Langern übergibt Spende an den Kinderhospizdienst

Werne. Beim Weihnachtsmarkt in Langern konnte traditionell die Höhe des Weihnachtsbaumes geschätzt werden - für den guten Zweck. Der Erlös dieser Aktion hat rund 800...

Tengerton begeistert im flözK mit mongolischen Klängen

Werne. Zu einem Konzertausflug in die Weltmusik hatte der Kulturverein flözK am 2. Februar 2023 im Rahmen der Club-Montreux-Reihe eingeladen. Zahlreiche Musikfreunde folgten der Einladung...

Kurzschluss in Ortsnetz-Station: Stromausfall in Werne behoben

Werne. Ein Kurzschluss in einer sogenannten Ortsnetzstation von Versorger Westnetz in der Straße Gewerbehof hat am Dienstagvormittag zwischen 10.45 und 11.30 Uhr in einigen...