Donnerstag, Februar 22, 2024

Schnadestein in der Schwanne: Jubiläum wird erst 2024 gefeiert

Anzeige

Werne/Nordkirchen. Die Vorsitzenden der Heimatvereine Nordkirchen und Werne haben sich kürzlich am Schnadestein in der Schwanne getroffen, um das im August geplante Treffen vorzubereiten.

Dabei wurde beim Blick auf den Schnadestein schnell klar, dass nach dem mehrfachen Verschieben wegen Corona nun das Treffen nicht in 2023, sondern in 2024 stattfinden soll. Dann ist nämlich das 25. Jubiläum. Dies war einhellige Meinung aller Beteiligten. Der Termin für 2024 ist in Auge gefasst, aber noch nicht fixiert, berichtet Raimund Happ für den Heimatverein Werne.

- Advertisement -

Um nun den Termin 12. August nicht ganz ausfallen zu lassen, veranstaltet der Heimatverein Werne einen geführten Spaziergang durch den Evenkamp. Dabei wird der Schnadestein zwischen Werne und Bergkamen besichtigt. Um 10.30 Uhr wird eine Führung durch die Kapelle St. Konrad stattfinden. Zum Schluss wird eine Stärkung und Erfrischung geboten.

Treffpunkt ist um 9 Uhr am Gradierwerk; der Abschluss soll gegen 12 Uhr sein. Wer sich den Weg zu Fuß nicht mehr zutraut, kann auch mit dem Pkw direkt zur Kapelle (10.30 Uhr Führung) fahren.

Der Heimatverein Herbern teilt mit, dass das Singen im Innenhof des Schlosses Westerwinkel nicht wie ursprünglich geplant am 4. August, sondern am 11. August um 18 Uhr stattfindet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

Besichtigung und Wanderung mit Kolping

Werne. Die Kolpingsfamilie erinnert an die Veranstaltungen in der laufenden Woche. Am Freitag, 23. Februar, treffen sich Interessierte um 16 Uhr zur Besichtigung der Firma...

Kurz notiert: Langerner Schützen tagen – Fotoreise des Heimatvereins

Werne. Am vergangenen Samstag (17.02.2024) fand mit reger Beteiligung die Jahresversammlung des Schützenvereins Langern statt. 57 Mitglieder trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung standen...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....