Mittwoch, März 22, 2023

Jahresfest des Löschzuges Stockum mit Beförderungen und Ehrungen

Anzeige

Wer­ne. Nach zwei Jah­ren Coro­na-Pan­de­mie beging der Lösch­zug Sto­ckum der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Wer­ne sein tra­di­tio­nel­les Jah­res­fest mit Part­ne­rin­nen und Part­nern in gemüt­li­cher Run­de in der Gast­stät­te „La Taver­na” in Stockum. 

Nach einem Jah­res­rück­blick von Lösch­zugfüh­rer Chris­tain Rasche, berich­te­te Feu­er­wehr-Chef Tho­mas Tem­mann über die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen. Im Anschluss über­nahm die­ser die Beför­de­run­gen und Ernen­nun­gen sowie über­gab die Urkun­den für die erfolg­rei­che Teil­nah­me am Kreis­leis­tungs­nach­weis an die Feuerwehrleute.

- Advertisement -

Beför­de­run­gen

Lena Hanig und Dia­na Mey­er wur­den zur Feu­er­wehr­frau beför­dert, Robin Seu­me­nicht und Hen­drik Dah­l­hoff zum Feu­er­wehr­mann. Lenn­art Klaes und Nils Lon­sky konn­ten zum Unter­brand­meis­ter beför­dert wer­den, Nils Wien­stroer zum Brandinspektor.

Ernen­nung

Dirk Kram­pe wur­de nach einer Anhö­rung der Mann­schaft für wei­te­re sechs Jah­re als Ver­trau­ens­per­son ernannt.

Lösch­zugfüh­rer Chris­ti­an Rasche (vor­ne, ganz rechts) begrüß­te zahl­rei­che Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den zum Fest. Foto: Feu­er­wehr Werne

Auf­nah­me

Kim Schmidt wur­de in die Unter­stüt­zungs­ab­tei­lung des Lösch­zu­ges Sto­ckum aufgenommen.

Ehrun­gen

Lud­ger Nott­e­baum wur­de das Feu­er­wehr-Ehren­zei­chen des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len in Sil­ber für 25-Jäh­ri­ge akti­ve Mit­glied­schaft ver­lie­hen. Felix Dah­l­kamp wur­de für 60 Jah­re Mit­glied­schaft geehrt.

Ver­ab­schie­dung

Tho­mas Freund­schuh wur­de aus dem akti­ven Dienst ent­las­sen und in die Ehren­ab­tei­lung aufgenommen.

Leis­tungs­nach­weis

Bron­ze für die 1. Teil­nah­me: Nils Lon­sky, Tobi­as Dah­l­hoff, Mal­te Lit­tau und Mike Georg

Sil­ber für die 3. Teil­nah­me: Chris­ti­an Schelenberg 

Ohne Abzei­chen: Len­nard Zur­stra­ßen, Simon Hie­ge­mann und Manu­el Ziel­in­ski (jeweils 2. Teil­nah­me), Eric Schu­len­berg (4. Teil­nah­me), Dirk Kram­pe (8. Teil­nah­me), Maik Gro­ße-Drenk­pohl (11. Teil­nah­me) und Mar­vin Brandt (12. Teilnahme).

Der Lösch­zug Sto­ckum besteht aktu­ell aus 48 Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den, zehn Per­so­nen in der Ehren­ab­tei­lung und acht Jugend­li­che aus der Jugendfeuerwehr.

Im Jahr 2022 absol­vier­te der Lösch­zug 67 Ein­sät­ze, 25 Diensta­ben­de sowie zahl­rei­che Lehr­gän­ge, Semi­na­re und ande­re Diens­te. Ins­ge­samt wur­den 2.600 Dienst­stun­den im Ein­satz- und Übungs­dienst durch die Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den geleistet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Stockum putzt sich raus”: Viele fleißige Hände, weniger Müll

Stockum. Die traditionelle Dorfreinigung im Werner Ortsteil Stockum hat auch in diesem Jahr stattgefunden. Dafür hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung 160 Personen angemeldet;...

„Als Team unschlagbar”: Handball-Mädchen sind Kreismeister

Werne. Nach dem 23:23 (13:12) gegen HLZ Ahlen sicherte sich die weibliche C-Jugend des TV Werne die Meisterschaft im Handballkreis Hellweg. "Dieser Erfolg ist...

Mord in Münster: Polizei ermittelt Tatverdächtigen – Fahndung läuft

Münster. Nach dem tödlichen Messerangriff auf dem Münsteraner Send am Samstagabend (18. März, 22.08 Uhr), hat die Mordkommission einen 21-jährigen Tatverdächtigen ermittelt. Darüber informieren...

Pfarrer Bader hat Ev. Gemeinde verlassen – Pfarrbezirke abgeschafft

Werne. Pfarrer Andreas Bader, der erst vor knapp zwei Jahren in die Lippestadt kam, hat die Evangelische Kirchengemeinde Werne nach längerer Krankenzeit zum 28.Februar...