Samstag, Januar 28, 2023

Heimatverein Werne besucht die Stiftskirche in Cappenberg

Anzeige

Wer­ne. Der Hei­mat­ver­ein Wer­ne hat­te für Sams­tag (14. Janu­ar) zu einer Kir­chen­füh­rung durch die reno­vier­te Stifts­kir­che in Cap­pen­berg eingeladen.

Dr. Fun­ke vom För­der­ver­ein der Stifts­kir­che St. Johan­nes Evan­ge­list begeis­ter­te die Teil­neh­men­den mit einem klu­gen und sehr ein­fühl­sa­men Vor­trag, bei dem die Grup­pe fun­diert und detail­liert durch 900 Jah­re Geschich­te geführt wurden. 

- Advertisement -

Die Linie zog er über die Klos­ter­grün­der Gott­fried und Otto von Cap­pen­berg, über Bar­ba­ros­sa und „sei­nen Kopf“, sowie über die Prae­mons­tra­ten­ser und den Frei­herrn vom Stein bis zur Fami­lie Kanitz.

Bei Kaf­fee und Kuchen ließ die Grup­pe den Nach­mit­tag trotz des mise­ra­blen Wet­ters bei guter Lau­ne ausklingen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...

Deutsche Post bezieht im Sommer neuen Stützpunkt in Werne

Werne/Düsseldorf. Die Deutsche Post hat mit dem Bau eines neuen, klimaneutralen Zustellstützpunkt in Werne, Feldmark 46 (Gewerbegebiet Wahrbrink) begonnen. Das neue Gebäude werde klimaneutral,...