Donnerstag, Februar 15, 2024

Freiwillige Feuerwehr hat Hausbrand schnell unter Kontrolle

Anzeige

Werne. Am Mittwochmorgen (06.09.2023) wurde der Löschzug 1 Stadtmitte – sowie zur Tagesunterstützung der Löschzug 3 aus Stockum – um 9.19 Uhr in die Hermann-Löns-Straße in Werne Mitte alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus war es zu einem Wohnungsbrand gekommen.

Die Erkundung ergab, dass sich keine Personen mehr in der Wohnung befanden oder verletzt waren. Es war eine starke Rauchentwicklung aus einem Fenster im ersten Obergeschoss wahrzunehmen.

- Advertisement -

Als erste Maßnahmen konnte bei der betroffenen Brandwohnung ein sogenannter Rauchvorhang gesetzt werden, damit der Brandrauch sich nicht im Treppenhaus ausbreiten konnte. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löschte das Feuer mit einem C-Rohr im Innenangriff bei Nullsicht schnell.

„Vermutlich hatte ein defektes elektrisches Gerät andere Küchengeräte bzw. die Küche selbst in Brand gesetzt“, sagte Braninspektor Tobias Tenk. Nach dem Einsatz eines Hochdrucklüfters war die Wohnung gefahrlos zu begehen, so dass der Trupp auch die Glutnester bekämpfen konnte.

Das verbrannte Material wurde aus der Wohnung entfernt und alles mit der Wärmebildkamera kontrolliert. „Aufgrund der Rauchentwicklung ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar“, so Tenk weiter.

Die Einsatzstelle wurde gegen 10.45 Uhr an Polizei und die Eigentümer übergeben. Im Einsatz waren Polizei, Notarzt und Rettungsdienst sowie 26 Kräfte mit sechs Fahrzeugen der Feuerwehr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Horster Kitakinder sind auch ohne Muckis stark

Horst. Acht Jungen und Mädchen der Kita St. Marien in Horst haben jetzt den Kurs „Stark auch ohne Muckis“ in der Einrichtung absolviert. Unter Anleitung...

GSC und AFG machen mobil: Gegen „Elterntaxis“ und für mehr Busse

Werne. Zu wenige und deshalb zumeist überfüllte Busse sowie Stau auf der Kardinal-von-Galen-Straße durch zahlreiche "Elterntaxis" verursachen Probleme im Schulzentrum Lindert: An beiden Gymnasien...

Technik und Ideen für Morgen: InnoTruck öffnet Türen am AFG

Werne. Im Rahmen der bundesweiten Tour macht der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 19. und 20. Februar Halt auf dem...

Einbruch und Betrug: Polizei sucht Mann mit Mütze und Sonnenbrille

Werne. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit vom 31. Oktober bis 3. November 2023 mit einer gestohlenen Debitkarte mehrere widerrechtliche Abhebungen an Geldautomaten...