Samstag, Januar 28, 2023

Freilichtbühne Werne lädt zum Tag der offenen Tür ein

Anzeige

Wer­ne. Nach­dem sich die Frei­licht­büh­ne 2022 erfolg­reich aus der Coro­na-Pau­se zurück­ge­mel­det hat, lau­fen die Vor­be­rei­tun­gen für 2023 bereits auf Hochtouren. 

„Viel­leicht hat der ein oder ande­re schon­mal dar­über nach­ge­dacht, selbst bei einer der drei jähr­li­chen Pro­duk­tio­nen mit­zu­spie­len oder ander­wei­tig mit­zu­wir­ken. Für die­je­ni­gen bie­tet sich jetzt die Gele­gen­heit”, sagt Jan Nowak, zustän­dig für die Öffent­lich­keis­ar­beit der Frei­licht­büh­ne. Neu­mit­glie­der für die Sai­son 2023 sei­en in der Frei­licht­büh­ne herz­lich willkommen.

- Advertisement -

Für Inter­es­sen­ten gibt es die Mög­lich­keit, am 14. Janu­ar, von 10.30 bis 12.30 Uhr am Neu­mit­glie­der­emp­fang mit Früh­stück teil­zu­neh­men. Dabei kön­nen sich Jung und Alt bei Kaf­fee und Bröt­chen mit den Mit­glie­dern der Büh­ne aus­zu­tau­schen und sich über den All­tag in der Büh­ne infor­mie­ren. Vor­nehm­lich gehe es bei der Büh­ne natür­lich um das Schau­spiel. Den­noch gibt es auch vie­le ande­re Berei­che, deren Ver­ant­wort­li­che sich beim Neu­mit­glie­der­emp­fang vor­stel­len und mög­li­che Fra­gen beant­wor­ten möch­ten. Dar­un­ter sind ver­tre­ten: Kulis­sen­bau, Tech­nik, die Krea­tiv­werk­statt, die für Kos­tü­me sowie ande­re Näh- und Bas­tel­ar­bei­ten zustän­dig ist, die Mas­ke, die Jugend­grup­pe und vie­le mehr.

„Das Team der Frei­licht­büh­ne wür­de sich freu­en, vie­le Inter­es­sen­ten begrü­ßen zu dür­fen. Einen Ein­tritts­preis gibt es selbst­ver­ständ­lich nicht”, so Jan Nowak abschließend.

Ger­ne nimmt die Frei­licht­büh­ne vor­ab, zur bes­se­ren Pla­nung, form­lo­se Anmel­dun­gen ent­ge­gen. Auf allen sozia­len Kanä­len, tele­fo­nisch und per Mail an: mitmachen@fb-werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gedenktag: Schülerinnen geben NS-Opfern eine Stimme

Werne. Die eine starb als junge Mutter an Wochenbettfieber, der andere an Typus, ein dritter angeblich infolge eines Unglücks, wahrscheinlich aber infolge von Erschöpfung...

Lesetipp der Woche: Orange pressen – Stress vergessen!

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kein Stress, Jim! Orange pressen - Stress vergessen! Jim liebt...

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...