Mittwoch, Februar 21, 2024

Berufskolleg Werne: Lehrerteam reist nach Südtirol

Anzeige

Werne. Im Rahmen des Erasmus+ Programms der Europäischen Union zur Internationalisierung der Bildung hat sich in der vergangenen Woche ein Lehrerteam des Freiherr-vom-Stein Berufskollegs in Werne auf den Weg nach Tramin in Südtirol gemacht, um sich im Austausch mit Kolleg/innen aus Finnland und Italien mit dem Thema „Heterogene Lerngruppen und individuelle Förderung“ intensiv auseinander zu setzten.

Die Lehrerinnen Nina Dollenkamp, Susanne Timpte und Ruth Metzmacher haben als Abteilungs- bzw. Bildungsgangleitungen ebenso wie Schulsozialarbeiter André Pukownik täglich mit dieser Thematik zu tun. So wurde das Angebot, im Rahmen einer gemeinsamen europäischen Fortbildung einmal über den eigenen Tellerrand schauen zu können, sehr gerne angenommen.

- Advertisement -

Fortbildung auf europäischer Ebene ein großer Gewinn

Die Teilnehmenden erfuhren dabei viel über das Schulwesen Südtirols und erarbeiteten darüber hinaus spannende neue Methoden und auch digitale Möglichkeiten zur individuellen Förderung im Unterricht. Abgerundet wurde das arbeitsreiche Programm mit Einblicken in die Politik und Kultur Südtirols als autonome Provinz Italiens. Auch ein Ausflug in die Landeshauptstand Bozen stand auf dem Programm.

„Die Teilnahme an der Fortbildung war ein großer Gewinn an interkultureller und fachlicher Kompetenz“, so Ruth Metzmacher, Organisatorin des Austausches auf Seiten des Berufskollgs Werne. Nina Dollenkamp unterstrich nochmals „dass die Möglichkeiten, die das Programm Erasmus+ unserem Berufskolleg für den internationalen kollegialen Austausch bietet, eine absolute Bereicherung sind“. „Gerne wieder“, meinte André Pukownik, dem konnten sich seine Kolleginnen nur anschließen.

„Der europäische Funke ist definitiv übergesprungen“, lautete das Fazit von Susanne Timpte und so ist sicherlich auch in Zukunft am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg viel Spannendes in Bezug auf die weiteren internationalen Austauschaktivitäten von Schülerschaft und Kollegium zu erwarten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...

„DGHomies“ feierten Karneval

Horst. Helau und Alaaf hieß es zum Ende der Karnevalszeit in der Blockhütte der "DGHomies", so nennt sich die Jugendgruppe der Dorfgemeinschaft, in Horst. 26...

Vortrag im Café Chaos: Weiblicher Widerstand gegen den NS

Werne. Am Freitag, 23. Februar, widmet sich die Veranstaltungsreihe des Café Chaos' im Jugendzentrum JuWeL im Rahmen der Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag mit einem...