Donnerstag, August 11, 2022

Wernerin uriniert auf Parkplatz am Hauptbahnhof Dortmund

Anzeige

Dortmund/Werne. Sonn­tag­nacht (31. Juli) kon­trol­lier­te ein Bun­des­po­li­zist mit sei­nem Dienst­hund am Dort­mun­der Haupt­bahn­hof eine Frau, wel­che dort ihre Not­durft ver­rich­te­te. Nicht nur das: Die Beam­ten fan­den auch noch Dro­gen bei der Wer­ne­rin. Das berich­tet die Bun­des­po­li­zei-Direk­ti­on Sankt-Augustin.

Die Frau uri­nier­te auf einem Park­platz. Der Beam­te for­der­te die 54-Jäh­ri­ge aus Wer­ne auf, dies zu unter­las­sen und sich zu ent­fer­nen. Doch die Frau aus der Lip­pe­stadt reagier­te sofort aggres­siv und belei­dig­te den Beam­ten mehr­fach. Zudem ver­wei­ger­te sie die Her­aus­ga­be ihre Per­so­na­li­en und ver­such­te sich uner­kannt zu entfernen.

- Advertisement -

Die augen­schein­lich alko­ho­li­sier­te Wer­ne­rin ging mehr­fach auf den Hund zu und pro­vo­zier­te einen Biss. Die­ser konn­te ihr jedoch aus­wei­chen. Wäh­rend­des­sen belei­dig­te sie den Beam­ten wei­ter­hin per­ma­nent, heißt es wei­ter in dem Polizeibericht.

Hin­zu­ge­ru­fe­ne Ein­satz­kräf­te brach­ten die Frau zur Bun­des­po­li­zei­wa­che. Vor Ort wur­de sie erneut aggres­siv und ver­such­te, die Poli­zis­ten kör­per­lich anzu­grei­fen. Sie ver­such­te immer wie­der den Zugriff auf ihre Hand­ta­sche zu unter­bin­den, sperr­te sich und leis­te­te Widerstand.

In der Hand­ta­sche konn­ten zwei Ver­pa­ckungs­ein­hei­ten mit ins­ge­samt 200 Gramm Haschisch und eine Kon­sum­ein­heit Koka­in auf­ge­fun­den wer­den. Ein frei­wil­li­ger Atem-Alko­hol­test ergab, dass die Wer­ne­rin mit 1,6 Pro­mil­le alko­ho­li­siert war.

Die Bun­des­po­li­zei lei­te­te ein Straf­ver­fah­ren wegen Wider­stands gegen Voll­stre­ckungs­be­am­te, Belei­di­gung, Kör­per­ver­let­zung und wegen des Ver­sto­ßes gegen das Betäu­bungs­mit­tel­ge­setz ein.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Flohmarkt kehrt 2022 zurück – aber mit einigen Änderungen

Werne. Der Flohmarkt kehrt nach zwei Jahren Corona-Zwangspause am Samstag, 3. September, in die Werner Innenstadt zurück. Um den Auf- und Abbau sowie die...

Kleidung und Spielzeug für Kinder: Großer Basar in Horst

Horst. Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause kann der Basar in Horst wieder stattfinden - und zwar am Sonntag, 18. September 2022. In der Zeit von...

Solidarische Landwirtschaft Werne: Ernte trifft Gemeinschaft

Stockum. Seit 70 Jahren wurden die Ackerflächen der Firma Grunewald in Werne-Stockum als Baumschule genutzt. Nun wurden die Grünflächen dem studierten Ökolandwirt und Gemüsegärtner...

Spende verhilft dem JuWeL zu einem eigenen Fuhrpark

Werne. Die langen, erlebnisreichen Sommerferien sind auch im JuWeL beendet. Dafür, dass der Spaßfaktor für die Besucher des Treffpunkts für Kinder und Jugendliche auch...