Donnerstag, Februar 15, 2024

Werne: Schnelle Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Anzeige

Werne. Der noch junge Verein „Akuthilfe für die Ukraine Werne und Umland“ hat sich nach eigenen Angaben in der vergangenen Woche mit schnellen und direkten Hilfsmaßnahmen erfolgreich für Geflüchtete aus der Ukraine eingesetzt.

So habe man die drei dezentralen Lagerräume (private Keller) zugunsten eines zentralen Sammellagers im ehemaligen Sportlertreff in Bergkamen-Rünthe mit Hilfe zahlreicher Helfenden bereits auflösen können.

- Advertisement -

Nach einem kurzen Annahmestopp werden jetzt auch wieder Spenden gemäß der Empfehlungen des Dachverbandes ukrainischer Organisationen in Deutschland angenommen, informierte Oliver Schröder am Montag, 7. März, für den Verein in einer Medienmitteilung.

So sei es gelungen, erste Ankommende aus der Ukraine – darunter auch ein Kind von 18 Monaten – einzukleiden. Besonders berührt habe die Helfenden, dass eine ukrainische Frau ihrerseits direkt ihre Hilfe angeboten habe und die Arbeit in dem Sammellager trotz Sprachschwierigkeiten („Die kann man mit dem Google-Übersetzer überwinden“) unterstützen möchte.

Des Weiteren haben man, in Kooperation mit dem ebenfalls noch jungen Verein Mensch hilft Mensch e.V. zwei Fahrten mit knapp zwei Tonnen Hilfsgütern an die polnisch-ukrainische Grenze organisiert und umgesetzt, schreibt Schröder weiter. In diesem Zusammenhang wurden auch Kontakte zu polnischen Helfenden anderer Organisationen für weitere Fahrten geknüpft. Ferner gewinne man so auch einen noch besseren Überblick darüber, was vor Ort gebraucht werde.

Die Vereine kann man mit Geldspenden unterstützen:

Inhaber: Akuthilfe Ukraine Werne und Umland
IBAN: DE25 4415 2370 0000 0760 00
BIC: WELADED1LUN

Paypal: https://www.paypal.com/pools/c/8HBkSBtGAM

Mensch hilft Mensch
IBAN: DE09 4416 0014 6643 4979 00

So werden die Geldspenden laut Oliver Schröder verwendet:

„Wir…
… übernehmen die Spritkosten für die Transportfahrten zur polnisch-ukrainischen Grenze,
… kaufen diverse Hilfsgüter,
… unterstützen Familien, die privat Geflüchtete aufnehmen, dabei, die Zimmer entsprechend auszustatten,
… kaufen Essen,
… bezahlen Materialkosten für das zentrale Sammellager in Bergkamen-Rünthe.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

FBS und Familienzentren laden ein: „Eltern sein – ein Kinderspiel?!“

Werne. Die Familienbildungsstätte (FBS) Werne kündigt in Zusammenarbeit mit allen Familienzentren in Werne, der Kita St. Marien Horst, der Fachstelle Kindertagespflege des Jugendamtes Werne...

Tauben- und Krähentag des Hegering Werne ein Erfolg

Werne. Gegen Mittag waren die Teilnehmer des kreisweit organisierten Tauben- und Krähentages auf dem Hof Bleckmann in Holthausen zusammengekommen, um die Reviereinteilung auf die...

Horster Kitakinder sind auch ohne Muckis stark

Horst. Acht Jungen und Mädchen der Kita St. Marien in Horst haben jetzt den Kurs „Stark auch ohne Muckis“ in der Einrichtung absolviert. Unter Anleitung...

GSC und AFG machen mobil: Gegen „Elterntaxis“ und für mehr Busse

Werne. Zu wenige und deshalb zumeist überfüllte Busse sowie Stau auf der Kardinal-von-Galen-Straße durch zahlreiche "Elterntaxis" verursachen Probleme im Schulzentrum Lindert: An beiden Gymnasien...