Donnerstag, Januar 20, 2022

Von A wie Abi-Vorbereitung bis Y wie Yoga: neues VHS-Programm

Anzeige

Werne. Die Volk­shochschule Werne plant im Jahr ihres 70-jähri­gen Beste­hens im ersten Semes­ter 174 Kurse mit ins­ge­samt 2.700 Unter­richt­sein­heit­en. Das Pro­gramm stellte VHS-Leit­er Michael Hahn zusam­men mit Stel­lvertreterin Regi­na Ruß und Dr. Andrea Mar­tin vor.

Erst­mals präsen­tiert die VHS Werne das Pro­grammheft im DIN A4-For­mat. Dort find­en Inter­essierte alle wichti­gen Infor­ma­tio­nen: Info-Text, Ter­mine, Ort, Kurslei­t­ende, Gebühren usw. Erschienen ist es in ein­er Auflage von 1.000 Exemplaren.

- Advertisement -

Bere­its vor dem Erscheinen des Heftes nah­men die VHS-Mitar­bei­t­erin­nen 299 Anmel­dunen von 217 Teil­nehmenden ent­ge­gen. Beson­ders die beliebten Kochkurse sind in Kürze aus­ge­bucht. „Es ist schade, dass wir in diesem Bere­ich nicht mehr Ter­mine anbi­eten kön­nen“, so Michael Hahn.

Fach­bere­ich Gesellschaft

Beson­ders aufmerk­sam machen die Organ­isatoren auf #2021 JLID: Jüdis­chen Leben in Deutsch­land: Dazu gibt es am Mon­tag, 31. Jan­u­ar, im Foy­er des Alten Amts­gerichts eine Austel­lung und am 18. Feb­ru­ar auch eine Stadt­führung zu „400 Jahren jüdis­ches Leben in Werne“.

Weit­er führt die VHS Werne wieder eine Podi­ums­diskus­sion durch, dies­mal zum The­ma „Mein Tier und ich: Wie viel Tier­liebe ist notwendig und gesund?“ Eine Tierärztin, ein Hun­de­train­er, eine Psy­chother­a­peutin sowie eine Tierther­a­peutin kom­men zu Wort. Die Ver­anstal­tung ist am Fre­itag, 10. Juni, von 19.30 bis 22 Uhr im Umweltzen­trum West­falen in Bergkamen.

Eine Betrieb­s­besich­ti­gung bringt den Teil­nehmenden in diesem Jahr die „Sol­i­darische Land­wirtschaft Lip­peauen“ in Selm-Bork näher; ein zweites Mal geht es zudem zur Fir­ma Ven­nek­er nach Nordkirchen.

In Zusam­me­nar­beit mit dem Polizei­haup­tkom­mis­sar a.D. Horst Wolf warten zwei Sem­i­nare zur Gewalt­präven­tion. Auch Reise­berichte (u.a. Road­trip USA) und ein Web-Vor­trag inklu­sive virtueller Führung durch das LWL-Muse­um für Archäolo­gie in Herne: „Stone­henge – Nabel des prähis­torischen Europas“ legt das VHS-Team den Inter­essen­ten ans Herz.

Fach­bere­ich Kultur

Die beliebte Schreib­w­erk­statt, Ukulele- und Mund­har­monikaler­nen haben es wieder ins Pro­gramm geschafft. Neu sind zwei Kurse zum The­ma „Motive in Kun­st und Lit­er­atur – gestern und heute“. Tages­fahrten wer­den ins Deutsche Roman­tik-Muse­um mit Goethe­haus nach Frank­furt, zur Doc­u­men­ta Kas­sel und ins Folk­wang-Muse­um nach Essen ange­boten. Eine Exkur­sion führt Anfang Mai zur Inter­na­tionalen Garten­bauausstel­lung Flo­ri­ade in die Nieder­lan­den. Schw­er­punk­t­the­ma: „Grow­ing Green Cities“. Der Anmelde­schluss naht für diese Studienfahrten.

Fach­bere­ich Gesundheit

Von Pilates bis Yoga – die beliebten Kurse bleiben selb­stver­ständlich weit­er­hin erhal­ten. Neu sind u.a. die Work­shops „Mit Yoga – Gesund am Arbeit­splatz und im Home Office“ und „Yoga-Mor­gen­rou­tine – Mit Ruhe und Kraft in den Tag“ im Online-For­mat. Ver­schiedene Med­i­ta­tion­stech­niken kön­nen eben­falls mit der VHS Werne erlernt werden.

Fach­bere­ich Sprachen

Spanisch für den Urlaub und eventuell ein neuer Nieder­ländisch-Anfängerkurs online sind die High­lights in diesem Semes­ter. Dazu gibt es wie gewohnt die bewährten Ange­bote in Englisch, z.B. ein neuer Anfängerkurs.

Fach­bere­ich Berufe / EDV

Neu im Ange­bot ist „OneNote – das elek­tro­n­is­che Notizbuch“, dazu wie immer Kurse zu Excel, Word oder PowerPoint.

Die Coro­na-Regeln in der VHS:

In den VHS-Kursen gilt die 2G-Regelung (nur geimpfte oder gene­sene Per­so­n­en haben Zutritt)

Es beste­ht grund­sät­zlich Maskenpflicht und Abstand hal­ten. Für die Kurse, in denen sich viel bewegt, der Min­destab­stand nicht einge­hal­ten oder gesun­gen wird, gilt die 2Gplus-Regelung. Dies bet­rifft vor allem die Gesund­heit­sange­bote. Hier ist zusät­zlich ein aktueller neg­a­tiv­er Coro­na-Test mitzubringen.

„Wir hof­fen, dass sich die Teil­nehmenden davon nicht abschreck­en lassen und freuen uns auf weit­ere Anmel­dun­gen“, so Michael Hahn abschließend.

Mehr Infor­ma­tio­nen und Möglichkeit­en zur Anmel­dung find­en Sie unter www.vhs-werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kurz notiert: Spende an Jugendhilfe und evangelische Gottesdienste

Werne. Eine Spende in Höhe von 300 Euro überreichten Gisela Rennhack von Blumen Jasmin und und Sandra Müsch von der Körperwerkstatt an die Jugendhilfe...

Corona in Werne: Aktuell 265 infizierte Personen bekannt

Werne/Kreis Unna. In Werne sind an diesem Donnerstag (20. Januar) 40 weitere Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Drei Menschen gelten als wieder gesund, so...

Kreis Unna konzentriert Impfangebote auf Unna und Lünen

Kreis Unna. Die bislang in den einzelnen Kommunen vorgehaltenen öffentlichen Impfangebote werden Ende Januar auf die beiden Impfstellen in Unna und Lünen konzentriert. Das...

Rolle rückwärts: Turnhalle an der Horster Straße soll saniert werden

Werne. Anders als im Förderbescheid von der Stadt Werne ausgeschrieben, sollen die bewilligten Mittel aus dem "Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ nun doch nicht...