Freitag, Oktober 7, 2022

VHS Werne: Von Altersrennten bis zur Fotosafari im Westfalenpark

Anzeige

Wer­ne. In der Volks­hoch­schu­le gibt es in den nächs­ten Tage wie­der inter­es­san­te Ange­bo­te – von der Vor­sor­ge­voll­macht und Pati­en­ten­ver­fü­gung über Alters­ren­ten bis zu deko­ra­ti­ven Skulp­tu­ren und einer Fotosafari.

Vor­sor­ge­voll­macht und Pati­en­ten­ver­fü­gung – Prä­sent und Online

- Advertisement -

Der Vor­trag behan­delt die wesent­li­chen Fra­gen zur Vor­sor­ge­voll­macht: Wofür soll­te ich Vor­sor­ge tref­fen – was kann schon pas­sie­ren? Was ist eine Vor­sor­ge­voll­macht – was spricht dafür? Genügt eine Gene­ral­voll­macht? Wel­ches Mus­ter einer Vor­sor­ge­voll­macht ist für mich das Rich­ti­ge? Wel­che Vor­tei­le hat die Ertei­lung einer Vor­sor­ge­voll­macht? Wel­chen Schutz gibt es gegen einen Voll­machts­miss­brauch? Wer hilft mir bei der For­mu­lie­rung der Voll­macht? Wie sor­ge ich vor, dass mein Bevoll­mäch­tig­ter han­deln kann, wenn der Vor­sor­ge­fall ein­tritt? Wie kann ich der von mir bevoll­mäch­tig­ten Per­son mei­ne Wün­sche und Vor­stel­lun­gen ver­deut­li­chen? Was kann gesche­hen, wenn ich kei­ne Voll­macht erteilt habe? Was ist eine Betreu­ungs­ver­fü­gung? Wer ent­schei­det über mei­ne ärzt­li­che Behandlung?

Was ist eine Pati­en­ten­ver­fü­gung, soll­te ich eine erstel­len und wie mache ich das? Die Wer­ner Rechts­an­wäl­tin Dr. Andrea Mar­tin infor­miert umfas­send über Vor­sor­ge­voll­mach­ten, das Wesen einer Betreu­ung und klärt über Rech­te und Pflich­ten im Arzt-Pati­en­ten­ver­hält­nis auf.

Mus­ter von Vor­sor­ge­voll­mach­ten, Betreu­ungs­ver­fü­gung und Pati­en­ten­ver­fü­gung sind Bestand­teil eines umfas­sen­den Hörerskripts.

Der Vor­trags­abend in der VHS im Alten Amts­ge­richt fin­det am Mitt­woch, 14. Sep­tem­ber, von 19.30 bis 21.45 Uhr statt und kos­tet 10 Euro Gebühr inkl. eines umfang­rei­chen Skripts. Die Online-Teil­neh­mer bekom­men das Skript zuge­mailt. Der Abend wird „hybrid“ durch­ge­führt, d.h. er fin­det sowohl als Prä­senz­ver­an­stal­tung im Semi­nar­raum der VHS als auch gleich­zei­tig online statt.

Wenn Sie online teil­neh­men möch­ten, bekom­men Sie nach Ihrer Anmel­dung einen Link zuge­sen­det, der Ihnen den Zugang in den vir­tu­el­len Kon­fe­renz­raum erlaubt. Anmel­dung unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Alters­ren­ten: wer bekommt wann wieviel?

An die­sem Kurs­abend gibt Bar­ba­ra Wes­sel­mann, Refe­ren­tin im Aus­kunfts- und Bera­tungs­dienst bei der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung West­fa­len, in ver­ständ­li­cher Form einen detail­lier­ten Über­blick über die ver­schie­de­nen Alters­ren­ten, ihre jewei­li­gen Alters­gren­zen und die not­wen­di­gen ver­si­che­rungs­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen. Es wer­den Fra­gen beant­wor­tet wie:

Wann habe ich einen Ren­ten­an­spruch und was heißt „War­te­zeit­er­fül­lung”? Wo liegt die „Regel­al­ters­gren­ze”, Ren­te mit 63 oder mit 67? Darf ich beim Ren­ten­be­zug hinzuverdienen?

Sie erfah­ren, wie Ihr Ren­ten­an­trag zu stel­len ist, was mit soge­nann­ten „Ver­sor­gungs­lü­cken” passiert.

Die Exper­tin zeigt zudem die Mög­lich­kei­ten von fle­xi­blen Über­gän­gen vom Erwerbs­le­ben in den Ruhe­stand auf. Außer­dem gibt es Infos zum The­ma „Ren­ten­ab­schlä­ge” und zur Ermitt­lung von Brut­to- und Nettorente.

Der kos­ten­lo­se Vor­trag in der VHS im Alten Amts­ge­richt fin­det am Don­ners­tag, 15. Sep­tem­ber, von 19 bis 20.30 Uhr statt und rich­tet sich an alle, wel­che die Pha­se des Ren­ten­be­zu­ges und ihre per­sön­li­che Lebens­pla­nung gut vor­be­rei­ten wol­len. Eine Anmel­dung ist den­noch erfor­der­lich unter VHS 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Wer online teil­neh­men möch­te, erhält nach der Anmel­dung den not­wen­di­gen Link.

VHS-Foto­pra­xis im West­fa­len­park Dortmund

Flo­ri­an, der über 200 Meter hohe Fern­seh­turm, weist als Wahr­zei­chen von Dort­mund schon aus 20 Kilo­me­tern Ent­fer­nung den Weg in den Dort­mun­der West­fa­len­park. Der für die Bun­des­gar­ten­schau 1959 stark erwei­ter­te Park lockt mit Rasen, Wie­sen, Tei­chen, Gär­ten, Hei­de­land­schaft, einer Viel­zahl unter­schied­lichs­ter Blu­men, Bäu­me usw. das gan­ze Jahr über hun­dert­tau­sen­de Besu­cher an. Wir wer­den auf unse­rem Spa­zier­gang gemein­sam den Umgang mit den ver­schie­de­nen Objek­tiv­brenn­wei­ten und Kame­ra­mo­di (P, Tv/S, Av/A, M) Ihrer Digi­ta­len Spie­gel­re­flex­ka­me­ra (DSLR mit oder ohne Spie­gel) ver­tie­fen und dabei Portrait‑, Natur‑, Makro­fo­tos aufnehmen.

Dabei wäre es hilf­reich, wenn Sie schon eini­ger­ma­ßen mit der Bedie­nung Ihrer Kame­ra ver­traut sind. Zum Abschluss fah­ren wir (wenn geöff­net) auf den Fern­seh­turm und genie­ßen die atem­be­rau­ben­de Aus­sicht. Nach dem Work­shop, der am Sams­tag, 17. Sep­tem­ber, von 11 bis 15 Uhr statt­fin­det und 40 Euro kos­tet, kön­nen die Teil­neh­mer natür­lich noch im Park blei­ben und das neu Gelern­te wei­ter umsetzen.

In der Kurs­ge­bühr sind der Ein­tritts­preis und die Turm­auf­fahrt nicht ent­hal­ten! Anmel­dun­gen und wei­te­re Infos unter VHS 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Künst­le­rin Chris­tia­na Dial­lo-Morick erklärt und zeigt. wie deko­ra­ti­ve Skulp­tu­ren gefer­tigt wer­den. Foto: Diallo-Morick

Wer­ne: Deko­ra­ti­ve Skulp­tu­ren selbst­ge­macht – Tagesworkshop

Am Sams­tag, 17. Sep­tem­ber, bie­tet die VHS im Alten Amts­ge­richt den belieb­ten Krea­tiv-Work­shop „Deko­ra­ti­ve Skulp­tu­ren selbst­ge­macht“ unter der Lei­tung der Künst­le­rin Chris­tia­na Dial­lo-Morick an. Von 11 bis 17 Uhr kön­nen klei­ne, aus­drucks­star­ke Figu­ren gestal­tet wer­den, die auf einem schlich­ten Holz­so­ckel ihre beson­de­re Wir­kung ent­fal­ten. Aus Papier, Alu­fo­lie und Draht wird  ein figu­ra­ti­ves Gerüst geformt, das durch eine abschlie­ßen­de Schicht aus Gips­bin­den eine leben­di­ge Ober­flä­che bekommt. Anschlie­ßend kön­nen die Figu­ren farb­lich indi­vi­du­ell leuch­tend oder dezent gestal­tet werden. 

Der Work­shop kos­tet 37,50 Euro plus 12 Euro für das Mate­ri­al. Anmel­dung unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

LWL lädt zum Mittelalterfest auf Schloss Cappenberg ein

Münster (lwl). Das LWL-Museum für Kunst und Kultur veranstaltet am vorletzten Wochenende im Oktober (22. und 23. Oktober) ein Mittelalterfest auf Schloss Cappenberg zur...

VHS Werne in den Ferien: Vom Web-Vortrag bis zur Folkwang-Exkursion

Werne. Auch in den Herbstferien laufen die Angebote der Volkshochschule Werne weiter. Das Programm reicht von Gesundheit über Webvorträge bis zur Studienfahrt ins Folkwang-Museum. Tastschreiben...

Impfzentrum Kreis Unna: Neue Auffrischung ist verfügbar

Kreis Unna. Ab morgen, 7. Oktober, werden in der Impfstelle Unna an der Platanenallee 20a für Auffrischungsimpfungen neben den mRNA-Impfstoffen Comirnaty Orig./BA 1 (BioNTech/Pfizer)...

„Quo vadis Afghanistan?“ – Vortrag beim Inner Wheel Club

Werne. „Wohin gehst du, Afghanistan?“ Um es vorwegzunehmen: Diese Frage kann auch ein profunder Afghanistan-Experte wie Dr. Erös nicht beantworten – die politische Lage...