Mittwoch, März 29, 2023

Verdacht eines illegalen Rennens: Polizei beschlagnahmt Sportwagen

Anzeige

Selm. Wegen des Ver­dachts des ille­ga­len Kfz-Ren­nens hat die Poli­zei am Don­ners­tag­abend (21.07.2022) in Selm einen Luxus­s­port­wa­gen sowie den Füh­rer­schein eines 45-Jäh­ri­gen sicher­ge­stellt. Das berich­tet die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna.

Eine Strei­fen­wa­gen­be­sat­zung bemerk­te gegen 20.10 Uhr auf der Kreis­stra­ße das hoch­mo­to­ri­sier­te Fahr­zeug, das laut­stark beschleu­nig­te, die Rei­fen durch­dre­hen ließ und die Kreis­stra­ße in Rich­tung Bork befuhr. Die Poli­zei­be­am­ten ent­schlos­sen sich, den Pkw anzu­hal­ten und zu kontrollieren.

- Advertisement -

Der Fah­rer beschleu­nig­te aller­dings zuneh­mend auf mehr als 120 km/h, sodass das Ein­satz­mit­tel der Poli­zei dem ver­däch­ti­gen Fahr­zeug über die Kreis­stra­ße nach­fuhr, jedoch zunächst aus den Augen ver­lor – in die­sem Bereich wech­sel­te die zuläs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­keit von 50 auf 70 Stundenkilometer.

In einer frem­den Haus­ein­fahrt auf der Kreis­stra­ße fan­den die Poli­zei­be­am­ten das Auto ver­las­sen vor. Anwoh­ner schil­der­ten den Ein­satz­kräf­ten, dass die Insas­sen kurz zuvor durch ihren Gar­ten auf ein angren­zen­des Feld gelau­fen sei­en. Wenig spä­ter kamen zwei Män­ner zum Fahr­zeug zurück, bei denen es sich um den 45-jäh­ri­gen Fah­rer und des­sen 43-jäh­ri­gen Bei­fah­rer handelte.

Ein mit dem Fah­rer durch­ge­führ­ter Atem­al­ko­hol­test fiel nega­tiv aus. Die Strei­fen­wa­gen­be­sat­zung beschlag­nahm­te den Pkw und stell­te den Füh­rer­schein des 45-Jäh­ri­gen wegen des Ver­dachts eines ille­ga­len Kfz-Ren­nens sicher.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Radeln, Schwimmen und mehr: Kolping startet in den Frühling

Werne. Mit gleich fünf Angeboten beginnt das zweite Quartal bei der Kolpingsfamilie Werne. Am Samstag, 1. April, nehmen Kolpingschwestern und Kolpingbrüder gebrauchte Kleidung, Bettwäsche, Schuhe,...

„Weltruhmtour 2023“: See, Huppert und Reimann begeistern im flözK

Werne. Die Lust des Publikums darauf, nach der Pandemie mal wieder herzhaft zu lachen, sorgte für ein ausverkauftes Haus im Kulturzentrum flözK am vergangenen...

Mottowoche am GSC: Rollentausch einmal anders

Werne. Während anderenorts oft das unrühmliche Verhalten der Abiturienten in ihrer Mottowoche gerügt wird, zeigten sich die Q2er am Gymnasium St. Christophorus am Mittwoch...

Wieder sichtbar: Wiehagenschule ist Partnerschule des Volleyballsports

Werne. Schon seit über zwei Jahren besteht eine Kooperation der Wiehagenschule mit dem Westdeutschen Volleyballverband. Ein Schild, das diese Partnerschaft dokumentiert, ging während der...