Donnerstag, Mai 19, 2022

Musik ist international: Benefiz-Konzert für die Ukraine-Hilfe

Anzeige

Wer­ne. Zum Bene­fiz-Kon­zert für die Ukrai­ne – prä­sen­tiert vom Ensem­ble Cuar­te­to Repen­ti­no aus Müns­ter – lädt die evan­ge­li­sche Kir­che Wer­ne am Sonn­tag, 20. März, um 18 Uhr in die Mar­tin-Luther-Kir­che ein. 

Das kün­dig­ten Pfar­rer Andre­as Bader, Impuls­ge­ber Roland Sper­lich, Rus­lan Maxi­mov­ski von Cuar­te­to Repen­ti­no und Chor­lei­te­rin Dag­mar Borow­ski-Wen­sing am Diens­tag, 8. März 2022, an Ort und Stel­le in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che an. Der Ein­tritt zum Kon­zert ist frei, um Spen­den für die Ukrai­ne-Hil­fe wird gebeten.

- Advertisement -

Das Reper­toire des Müns­te­ra­ner Ensem­bles ist mit einer Mischung aus Latin Jazz, Klez­mer und klas­si­scher Musik gen­re­über­grei­fend und instru­men­tal viel­fäl­tig. Den vier Ensem­ble-Mit­glie­dern mit dem Ukrai­ner Rus­lan Maxi­mov­ski (Akkordeon/Bandoneon), dem Koso­va­ren Dri­lon Ibra­hi­mi (Kla­ri­net­te), der Rus­sin Eka­te­ri­na Bara­no­va (Vio­li­ne) und dem Boli­via­ner Erick Pania­gua (Kontrabass/Bass) ist es ein Anlie­gen, den Men­schen in der Ukrai­ne zu helfen.

Ensem­ble Cuar­te­to Repen­ti­no in der Martin-Luther-Kirche

Ein Anlie­gen, das die evan­ge­li­sche Kir­che als Gast­ge­ber gern unter­stützt. „In die­ser Zeit, in der der Krieg nach Euro­pa zurück­ge­kehrt ist, ist das ein ent­schei­den­des Zei­chen der Soli­da­ri­tät und akti­ven Hil­fe für die vom Krieg über­zo­ge­ne Ukrai­ne“, beton­te Pfar­rer Andre­as Bader und ergänz­te: „Als evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de stel­len wir ger­ne unse­re Kir­che für das Bene­fiz-Kon­zert zur Ver­fü­gung, weil wir es als Got­tes Auf­trag sehen, Frie­den zu stif­ten und Leid, wo wir kön­nen, zu lindern.“

Die Idee für das Bene­fiz-Kon­zert und auch der Kon­takt zum Ensem­ble hat Roland Sper­lich aus eige­ner Betrof­fen­heit her­aus bei­gesteu­ert. Sper­lich, der vie­len von der FlözK-Kon­zert­rei­he Club Mon­treux bekannt ist, knüpf­te den Kon­takt zu Rus­lan Maxi­mov­ski, mit dem er, wie er sag­te, schon gemein­sam Musik gemacht habe. Das Bene­fiz-Kon­zert sei aber kei­ne FlözK-Ver­an­stal­tung, erläu­ter­te er.

„Musik ver­bin­det und inter­na­tio­na­ler geht es kaum“, sag­te Dag­mar Borow­ski-Wen­sing mit Blick auf das Kon­zert und sieht in der uni­ver­sel­len Spra­che der Musik das Mit­tel, Gren­zen zu über­win­den. Das Inter­es­se an dem Abend wer­de groß sein, ist sie nach vie­len Rück­mel­dun­gen aus der Gemei­ne fest über­zeugt, dass sich die rund 100 Sitz­plät­ze in der Kir­che sowie Steh­plät­ze im hin­te­ren Kir­chen­raum und auf der Empo­re fül­len wer­den. Pla­ka­te sind bereits im Druck und wer­den die Ver­an­stal­tung bewerben.

Das Bene­fiz-Kon­zert ist nicht die ein­zi­ge Aus­druck von Soli­da­ri­tät und Frie­den­stif­ten der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de. So enga­gie­re man sich mit der Ver­an­stal­tung von Frie­dens­got­tes­diens­ten und Frie­dens­ge­be­ten – auch in öku­me­ni­scher Zusam­men­ar­beit mit der katho­li­schen Kir­che -, der Teil­nah­me an öffent­li­chen Kund­ge­bun­gen und Aktio­nen für Frie­den und Soli­da­ri­tät mit den Men­schen im Kriegs­ge­biet sowie der Samm­lung und Ver­mitt­lung von Sach­spen­den, erklär­te Pfar­rer Bader. Got­tes­dienst und Für­bit­ten, Ent­schlos­sen­heit des Ein­tre­tens und Beharr­lich­keit, umriss er die drei Säu­len des Enga­ge­ments. „Das ist ein Schul­ter­schluss, mehr kann man nicht tun“, mein­te er.

Apro­pos Beharr­lich­keit: Ange­dacht sei die Ein­rich­tung eines regel­mä­ßi­gen Frau­en­treffs für ukrai­ni­sche Frau­en, hieß es fer­ner. Hier sind die Pla­nun­gen im Gange.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: 32 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Mittwoch (18. Mai 2022) 32 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit...

Im JuWeL: Benefiz-Abend am 21. Mai

Werne. Nachdem die erste Benefizveranstaltung im vergangenen November mit über 100 Besucher/innen ein voller Erfolg war, folgt nun am Samstag, 21. Mai, eine weitere...

FDP Werne: Stadt erhält 252.833 Euro Integrations-Hilfe

Werne. Das Land NRW unterstützt die Kommunen bei der Integration geflüchteter Menschen aus der Ukraine, teilt der Ortsvorsitzende der FDP Werne, Artur Reichert, mit. „Ich...

Trockner-Brand in Mehrfamilienhaus ruft Feuerwehr auf den Plan

Werne. Ein Trockner-Brand hat am Dienstag, 17. Mai 2022, für starke Rauchentwicklung in einem Gebäude an der Alten Münsterstraße in Werne geführt. Das...