Donnerstag, Mai 19, 2022

Müllsammel-Aktion in Horst findet Samstag statt

Anzeige

Horst. Die dies­jäh­ri­ge Müll­sam­mel­ak­ti­on der Hors­ter Ver­ei­ne fin­det am Sams­tag, 5. März 2022, statt. Für die Durch­füh­rung haben sich die Ver­eins­vor­stän­de trotz Coro­na-Pan­de­mie ent­schie­den. Die Ein­hal­tung der noch gel­ten­den Schutz- und Hygie­ne­vor­schrif­ten fin­den natür­lich Beach­tung, heißt es.

Treff­punkt für Groß und Klein – mit Mund- und Nasen­schutz – ist um 9 Uhr am Dorf­ge­mein­schafts­haus, Ahle­ner Weg 5. „Von dort star­ten wir mit genü­gend Abstand, wet­ter­fes­ter Klei­dung und Warn­wes­te zum Müll sam­meln. Es ste­hen für jeden Teil­neh­mer Gerät­schaf­ten wie Eimer Zan­gen und Hand­schu­he zur Ver­fü­gung“, berich­tet Her­bert Schul­ze Geiping.

- Advertisement -

Auf­ge­teilt in Grup­pen wer­den die­se alle Stra­ßen­zü­ge und Wege im Ort säu­bern. Ein Begleit­fahr­zeug mit Anhän­ger wird jeder Außen-Grup­pe zuge­teilt. Für die Innen-Grup­pen sind Sam­mel­stel­len gekennzeichnet.

Gegen Mit­tag wird das Sam­mel­er­geb­nis zum Schüt­zen­platz an der Water­fohr gebracht und von dort zen­tral entsorgt.

„Zum Ende der Akti­on gibt es auch dies­mal lei­der noch kein gemein­sa­mes Mit­tag­essen. Statt­des­sen erhält jeder Teil­neh­mer eine Über­ra­schungs­tü­te mit ange­pass­ter Ver­pfle­gung, die er auf dem Heim­weg oder Zuhau­se ver­zeh­ren kann“, so Schul­ze Gei­ping weiter.

Und um der Natur etwas Gutes zu tun, erhält wei­ter­hin jeder Teil­neh­mer ein Tüt­chen mit Samen von hei­mi­schen Wild­blu­men. Kin­der und Jugend­li­che bekom­men dar­über hin­aus einen DGH-Taler, den sie bei einer der nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen gegen ein Getränk tau­schen können.

Die­se Müll­sam­mel­ak­ti­on in Horst ist die 31. ihrer Art. Den Start­schuss dazu gab 1991 die Bür­ger­initia­ti­ve Düs­be­cke e. V. Seit­dem fin­det die Akti­on in Horst immer Anfang März statt. „Sie ist wohl auf­grund der Wit­te­rungs­ver­hält­nis­se das eine oder ande­re Mal ver­scho­ben wor­den, aber nie aus­ge­fal­len“, betont Her­bert Schul­ze Geiping.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz: Arbeiten im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne

Werne. Der Versorger Westnetz kündigt die Überprüfung und Wiederherstellung von Straßen- und Gehwegoberflächen im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne an. Die Arbeiten sollen rund sechs...

Stadtlauf 2022 knackt 1.000er-Marke – Seriensieger wieder dabei

Werne. Nach den pandemiebedingten Absagen 2020 und 2021 lockt der Werner Stadtlauf am kommenden Samstag (21. Mai) wieder in die Innenstadt. Es ist die...

Neuer Hilfstransport der Aktuthilfe erreicht Kiew

Werne. Erstmalig unter dem Namen Akuthilfe und mit einem ukrainischen Fahrerteam ging am vergangenen Sonntag ein weiterer Hilfstransport in die Ukraine bis nach Kiew....

Kurz notiert: Altstadtfreunde, Heimatverein und KAB

Werne. Der Altstadtfreunde-Verein nutzte den Blumen- und Spargelmarkt, um für den Denkmalschutz in Werne zu werben. Auf einem Stand neben dem Rathaus lagen auf...