Donnerstag, Dezember 8, 2022

Matinee des ICW zum 30-Jährigen mit Walcz: Lesung ein Erfolg

Anzeige

Wer­ne. Die Part­ner­schaft zwi­schen Wer­ne und Wal­cz besteht inzwi­schen 30 Jah­re. Die­ses Jubi­lä­um beging jetzt der Inter­na­tio­na­le Club Wer­ne im Klos­ter­gar­ten des Kapuzinerklosters.

Der ICW-Vor­sit­zen­de Bene­dict Dam­mer­mann konn­te 50 Besu­che­rin­nen und Besu­cher zur Lesung des Buch­au­tors Hans Bol­lin­ger aus dem Buch „Unter­wegs in Polen“ begrü­ßen. Bol­lin­ger gelang es, mit Bil­dern, Aus­schnit­ten aus sei­nem Buch und vor­ge­tra­ge­nen Lie­dern leb­haft und anschau­lich sei­nen Blick auf das pol­ni­sche Nach­bar­land zu ver­mit­teln. Die authen­ti­schen und lebens­na­hen Schil­de­run­gen begeis­ter­ten das Publikum.

- Advertisement -

Unter den zahl­rei­chen Gäs­ten der Ver­an­stal­tung fan­den sich vie­le lang­jäh­ri­ge För­de­rer der Part­ner­schaft, die beim anschlie­ßen­den Mit­ein­an­der aus den Anfän­gen berich­ten konnten.

Dam­mer­mann gedach­te in sei­ner Begrü­ßung dem jüngst ver­stor­be­nen Vor­sit­zen­den des pol­ni­schen Part­ner­clubs, Boguslaw Ole­j­nik, und konn­te nicht nur aktu­el­le Grü­ße des neu­en Vor­sit­zen­den Jan Sindrewicz über­mit­teln, son­dern auch einen gesun­ge­nen Video­gruß des Clubs aus Polen präsentieren.

Die Part­ner­schaft zu Wal­cz hat­te sei­nen Ursprung Anfang der 80er Jah­re, als Kon­tak­te zwi­schen den Klös­tern von Wer­ne und Wal­cz und Hilfs­trans­por­te von Bür­gern und Schu­len einen ers­ten engen Kon­takt ermög­lich­ten. Nach dem Ende des Kom­mu­nis­mus in Polen wur­den 1992 eine fes­te Part­ner­schaft begrün­det, die bis heu­te eng und freund­schaft­lich gelebt wird. 

Zur Unter­stüt­zung pol­ni­scher Hil­fe in Rich­tung Ukrai­ne, wo Wal­cz zwei wei­te­re Part­ner­städ­te hat, hat der ICW finan­zi­el­le Hil­fe geleis­tet und ICW-Mit­glied Wil­li Kling­beil orga­ni­siert regel­mä­ßig Hilfstransporte.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kreis Unna will 2023 zwei weitere Superblitzer anmieten

Kreis Unna. Es gebe zwar viele Leute, die auf den Superblitzer schimpfen würden, ebenso viele freuen sich aber auch über dessen Einsatz, erklärt der...

Akuthilfe Mensch e.V.: Mutter und Tochter sind wieder vereint

Werne. Um die Akuthilfe Mensch e.V. sei es zuletzt recht ruhig um uns geworden, berichtet Nicole Schröder-Bungard mit Blick auf die vergangenen Wochen. Das...

Bücher zum Advent: Hinter Tür 7 versteckt sich ein Schülerlabor

Werne. WERNEplus und Bücher Beckmann öffnen vom 1. bis zum 24. Dezember ein Türchen am literarischen Adventskalender. Dahinter versteckt sich jeden Tag ein lesenswertes...

Kurz notiert: Korrekturen im Abfallkalender – Grabsteine

Stockum/Werne. Der Betriebszweig Straßen und Verkehr teilt mit, dass der neue Abfallkalender für 2023 folgende Fehler aufweist: Bei der Abfuhr der Weihnachtsbäume im Januar wurde der...