Donnerstag, Mai 26, 2022

Maikirmes lockt wieder zum Bummel über den Rummel

Anzeige

Wer­ne. Auf­takt nach Maß für die Wer­ner Mai­kir­mes. Am Frei­tag­nach­mit­tag dreh­ten sich erst­mals wie­der nach zwei Coro­na-Jah­ren ohne Kir­mes die Karus­sells der Frühlings-Kirmes. 

Das lie­ßen sich vie­le Besucher/innen nicht zwei­mal sagen und füll­ten die Gän­ge zwi­schen den Fahr­ge­schäf­ten für Groß und Klein, gönn­ten sich Pom­mes und Cur­ry­wurst oder Kost­pro­ben der zahl­lo­sen ande­ren Gau­men­freu­den an den Imbissständen.

- Advertisement -

Die offi­zi­el­le Eröff­nung der belieb­ten Fami­li­en­kir­mes über­nahm der stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­ter Rolf Weiß­ner vor dem Bis­tro Arens am Grie­se­torn. Dort ent­lock­ten Oria­na und Che­yenne French der Lei­er­kas­ten-Orgel die pas­sen­de Begleit­mu­sik für die Pre­mie­ren-Run­de über den Rum­mel. Seit genau 25 Jah­ren ist es guter Brauch, den Kir­mes-Auf­takt mit einer Samm­lung für den guten Zweck zu ver­bin­den. Der Erlös, so Weiß­ner gehe an die Part­ner­städ­te der Stadt Wer­ne Kyritz und Wal­cz, die ihrer­seits Hilfs­lie­fe­run­gen in die Ukrai­ne unterstützen.

Den ver­gnüg­li­chen Ter­min lie­ßen sich vie­le Gäs­te aus der Stadt, Poli­tik und aus den Rei­hen der Schau­stel­ler nicht ent­ge­hen und star­te­ten zum Eröffnungsrundgang.

Die Freu­de über die lang ver­miss­te Volks­fest-Stim­mung war den Kir­mes-Fans sicht­bar ins Gesicht geschrie­ben. Bis zum Schluss­tag am Mon­tag (2.Mai) haben sie nun Zeit, den Ver­gnü­gungs-Mix zu erle­ben, den die in Wer­ne ger­ne auch „klei­ne Schwes­ter von Sim-Jü“ genann­te Kir­mes bie­tet. Dann ist wie­der Schnib­bel­tag und es heißt: „1x zah­len, 2x fahren“.

Vier erst­klas­si­ge Fahr­ge­schäf­te und Belus­ti­gun­gen sor­gen für Spaß und Ent­span­nung vom All­tag. Freu­en dür­fen sich die Besucher/innen auf Pet­ters Auto-Skoo­ter auf dem Markt­platz sowie Deinert’s Twis­ter, Wend­ler-Krefts Love Express und das Lauf­ge­schäft Crys­tal City auf dem Park­platz am Griesetorn.

Auch sonst ist wie­der alles dabei, was zu einer rich­ti­gen west­fä­li­schen Kir­mes dazu­ge­hört, und die Her­zen der Kir­mes­be­su­cher höher schla­gen lässt. Drei Kin­der­ka­rus­sells gehö­ren eben­so dazu wie Imbiss- und Süß­wa­ren­ge­schäf­te oder Spielbuden. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Corona in Werne: 13 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (25.05.2022) 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 181 neue Fälle gemeldet...

Unvergessen: Thomas Wegener bleibt lachend in Erinnerung

Werne. „Ich merke gerade, dass ich in erster Linie an den lachenden Thomas zurückdenke und ihn so in Erinnerung behalte.“ Diesen Satz schrieb der...