Donnerstag, Mai 19, 2022

Kurz notiert: Bauarbeiten im Dahl und wieder kein Wernutopia

Anzeige

Wer­ne. Im Schul- und Sport­aus­schuss gab es am Diens­tag (1. März) Berich­te und Mit­tei­lun­gen der Ver­wal­tung, die auch die Sanie­rungs­ar­bei­ten im Sport­zen­trum Dahl und die belieb­te Kin­der­fe­ri­en­stadt in Wer­ne betrafen.

Anfang Febru­ar fand der offi­zi­el­le Spa­ten­stich im Dahl statt. Einen Monat spä­ter kom­men die Arbei­ten gut vor­an, wie Nor­bert Höl­scher aus dem Sport­amt berich­te­te. Die Ver­le­gung und der Anschluss der Drai­na­ge für das Klein­spiel­feld sei­en abge­schlos­sen. Der­zeit lau­fe die Gleich­ma­chung der gesam­ten Spiel­flä­che. Es fol­ge die Drai­na­ge für das Groß­feld in der süd­li­chen Hälfte.

- Advertisement -

„Auf­grund der Wit­te­rungs­ver­hält­nis­se konn­te im nörd­li­chen Teil noch kei­ne Bau­tä­tig­keit aus­ge­führt wer­den“, so Höl­scher weiter.

Die nächs­ten Schrit­te sind die Regen­ab­blauf­rin­nen für das Klein­feld und die Bau­stel­len­vor­be­rei­tung für den Bolz- und Street­ball­platz. Dort wird der alte Belag zunächst entfernt.

Die Aus­schrei­bung für die Sanie­rung der Umklei­de­ge­bäu­de ist für März/April geplant, schloss Nor­bert Höl­scher sei­nen Bericht.

Wer­n­uto­pia fällt wie­der aus

Auch in 2022 wer­de die Kin­der­fe­ri­en­stadt Wer­n­uto­pa nicht durch­ge­führt, teil­te Schul­amts­lei­te­rin Kath­rin Köt­ter mit. In den ers­ten drei Feri­en­wo­chen sei eine Betreu­ung der OGS-Kin­der wie schon in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren geplant. „Das Ziel ist es, auch dar­über hin­aus Mäd­chen und Jun­gen auf­zu­neh­men“, so Kötter.

In den letz­ten drei Wochen der Som­mer­fe­ri­en ist ein Pro­gramm geplant, an dem alle Kin­der teil­neh­men kön­nen, um ihre Betreu­ung sicher zu stellen. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neuer Hilfstransport der Aktuthilfe erreicht Kiew

Werne. Erstmalig unter dem Namen Akuthilfe und mit einem ukrainischen Fahrerteam ging am vergangenen Sonntag ein weiterer Hilfstransport in die Ukraine bis nach Kiew....

Kurz notiert: Altstadtfreunde, Heimatverein und KAB

Werne. Der Altstadtfreunde-Verein nutzte den Blumen- und Spargelmarkt, um für den Denkmalschutz in Werne zu werben. Auf einem Stand neben dem Rathaus lagen auf...

Laufen, springen, werfen: Mini-Sportzeichen-Tour geht weiter

Werne. Auch an den weiteren Tagen der Durchführung des Minisportabzeichens, diesmal auf der Sportanlage im Dahl, waren die Kinder vieler Kitas aktiv. Nachdem die...

Schützenverein Stockum hat ein neues Kaiserpaar

Stockum. Nach sieben Jahren war es beim Schützenverein Stockum 1860 endlich wieder soweit. Am vergangenen Samstag gab es das Kaiserschießen auf dem Schützenplatz.  Heinz Lohmann...