Donnerstag, Mai 19, 2022

Kolping besichtigt St. Konrad und lädt zur plattdeutschen Maiandacht

Anzeige

Wer­ne. Die neue Zen­tral­ren­dan­tur am Stand­ort St. Kon­rad an der Sto­cku­mer Stra­ße war Ziel der Mit­glie­der der Kol­pings­fa­mi­lie. Eine Ein­la­dung spricht Kol­ping für eine platt­deut­sche Mai­an­dacht aus

Pfarr­de­chant und Kol­ping­bru­der Jür­gen Schä­fer zele­brier­te gemein­sam mit dem neu­en Prä­ses Pater Nor­bert Schlen­ker vom Kapu­zi­ner­klos­ter einen Got­tes­dienst in St. Kon­rad. Danach infor­mier­te er die Teil­neh­men­den über die Ent­ste­hung des jet­zi­gen Ensembles. 

- Advertisement -

Der heu­ti­ge Kir­chen­raum im ehe­ma­li­gen Turm der Kir­che St. Kon­rad kann als sehr gelun­gen bezeich­net wer­den, so dass sich ein Besuch wäh­rend der ganz­tä­gi­gen Öff­nungs­zei­ten für jeder­mann lohnt.

Im Anschluss an die Aus­füh­run­gen wur­den die unte­ren Räu­me der Zen­tral­ren­dan­tur in Augen­schein genom­men. Der Vor­sit­zen­de der Kol­pings­fa­mi­lie, Mar­tin Döp­ker, bedank­te sich bei Pfarr­de­chant Schä­fer und über­reich­te an die Küs­te­rin Anet­te Bud­de ein klei­nes Prä­sent für die von ihr geop­fer­te Zeit.

Kol­ping bie­tet Platt­deut­sche Mai­an­dacht an

Die Kol­pings­fa­mi­lie lädt alle Gläu­bi­gen am Don­ners­tag, 11. Mai, zur obli­ga­to­ri­schen platt­deut­schen Mai­an­dacht ein. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Kir­che St. Sophia in Sto­ckum. Die Text­hef­te wer­den zu Beginn der Andacht verteilt. 

Die Gebe­te und Tex­te wer­den von zwei Teil­neh­mern der Grup­pe „Platt­dütsk met us“ des Hei­mat­ver­eins Wer­ne vor­ge­tra­gen. Auch alle Mit­glie­der des Hei­mat­ver­eins sind herz­lich ein­ge­la­den. Ein gemüt­li­ches Bei­sam­men­sein schließt sich im Pfarr­heim an.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen steht Franz Heit­baum unter Tele­fon 02389 533770 zur Verfügung.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neuer Hilfstransport der Aktuthilfe erreicht Kiew

Werne. Erstmalig unter dem Namen Akuthilfe und mit einem ukrainischen Fahrerteam ging am vergangenen Sonntag ein weiterer Hilfstransport in die Ukraine bis nach Kiew....

Kurz notiert: Altstadtfreunde, Heimatverein und KAB

Werne. Der Altstadtfreunde-Verein nutzte den Blumen- und Spargelmarkt, um für den Denkmalschutz in Werne zu werben. Auf einem Stand neben dem Rathaus lagen auf...

Schützenverein Stockum hat ein neues Kaiserpaar

Stockum. Nach sieben Jahren war es beim Schützenverein Stockum 1860 endlich wieder soweit. Am vergangenen Samstag gab es das Kaiserschießen auf dem Schützenplatz.  Heinz Lohmann...

Corona in Werne: 32 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Mittwoch (18. Mai 2022) 32 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit...