Samstag, Juli 2, 2022

„Grüner Engel“ für innovatives Recycling an RCS Werne

Anzeige

Wer­ne. Das Fami­li­en­un­ter­neh­men RCS Plastics in Wer­ne an der Lip­pe prak­ti­ziert mit sei­nem Anla­gen-Herz­stück, der VACUNITE Bot­t­le-to-Bot­t­le-Tech­no­lo­gie, vor­bild­li­chen Res­sour­cen- und Umwelt­schutz. Dafür wur­de es beim Mes­se­abend des Bun­des­ver­bands Sekun­där­roh­stof­fe e.V., kurz bsve, mit dem Mit­tel­stands­preis in der Kate­go­rie „Inno­va­ti­ve Tech­nik­lö­sung für das Recy­cling“ aus­ge­zeich­net, infor­miert der Ver­band jetzt in einer Medienmitteilung.

„Know-how und inno­va­ti­ve Ideen, gepaart mit hoch­wer­ti­ger Recy­cling­tech­nik ist die Kom­bi, die den erfolg­rei­chen Mit­tel­stand der Bran­che aus­zeich­net. Mit die­sem Erfolgs­re­zept und sei­nem inno­va­ti­ven Ver­fah­ren zur Her­stel­lung lebens­mit­tel­taug­li­cher Regra­nu­la­te höchs­ter Güte hat das auf Nach­hal­tig­keit aus­ge­rich­te­te Unter­neh­men RCS Plastics die Jury im Wett­be­werb um ‚Die Grü­nen Engel 2022’ ein­drucks­voll über­zeugt“, mach­ten bvse-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Eric Reh­bock und Flo­ri­an Lan­kes, Geschäfts­füh­rer von „Die Grü­nen Engel“ – Auf­be­rei­tungs­zen­trum Nürn­berg, bei der Preis­ver­lei­hung deut­lich. „Mit sei­ner weg­wei­sen­den Tech­nik­lö­sung ist RCS über­dies ein wich­ti­ger Bestand­teil für die Umset­zung der neu­en Vor­schrif­ten des Ver­pa­ckungs­ge­set­zes“, hieß es.

- Advertisement -

„Die Erfah­rung bei der Gewin­nung von Sekun­där­roh­stof­fen aus Gewer­be­ab­fäl­len aus vier Jahr­zehn­ten hat uns bereits vor zehn Jah­ren dazu bewo­gen, in den Bereich des Kunst­stoff­re­cy­clings zu inves­tie­ren und die­sen wei­ter­zu­ent­wi­ckeln“, erklär­te Geschäfts­füh­re­rin Adel­heid Hau­s­chopp-Francke die Ent­wick­lung des jüngs­ten Unternehmensbereiches.

Hoher Mehr­wehrt für Umwelt- und Ressourcenschutz

Seit 2011 recy­celt das Unter­neh­men PET-Fla­schen zu sor­ten­rei­nen PET-Flakes. Im Som­mer 2020 folg­te der nächs­te bedeu­ten­de Schritt in Rich­tung Nach­hal­tig­keit: Mit­hil­fe des von Her­stel­ler EREMA ent­wi­ckel­ten VACUNITE® Bot­t­le-to-Bot­t­le Recy­cling­sys­tems, das in Zusam­men­ar­beit mit RCS noch wei­ter opti­miert wur­de, ver­ar­bei­tet RCS-Plastics die zuvor her­ge­stell­ten PET-Flakes in einem hoch­ef­fi­zi­en­ten Ver­fah­ren zu Regra­nu­lat für die Lebensmittelindustrie.

Die neue Sys­tem­lö­sung erwies sich als opti­ma­le Lösung für den deut­schen Recy­cler: „Die Ergeb­nis­se, die wir mit die­ser neu­en Tech­nik­kom­po­nen­te erzie­len, haben unse­re Erwar­tun­gen bei den pro­du­zier­ten Qua­li­tä­ten um Län­gen über­trof­fen. Wir kön­nen mit die­ser Lösung nicht nur die bestehen­den Vor­ga­ben für den Lebens­mit­tel­di­rekt­kon­takt ein­hal­ten, son­dern auch die noch viel stren­ge­ren Qua­li­täts-Bestim­mun­gen der bekann­ten Geträn­ke-Brands“, freu­te sich Geschäfts­füh­re­rin Hauschopp-Francke.

Erst vor kur­zem hat­te das Fraun­ho­fer Insti­tut die RCS-Grup­pe mit einem Nach­hal­tig­keits­zer­ti­fi­kat aus­ge­zeich­net. Denn jähr­lich kön­nen durch das Recy­cling von PET-Fla­schen über 100.000 Ton­nen CO2-Äqui­va­len­te, 45.000 Ton­nen fos­si­le Res­sour­cen und 733.000 Mega­watt­stun­den (MWh) Ener­gie ein­ge­spart werden.

Vaku­um unter­stütz­tes Ver­fah­ren punk­tet mit Effizienz

Das VACUNITE® Sys­tem basiert auf dem Zusam­men­spiel der bewähr­ten und wei­ter­ent­wi­ckel­ten VACUREMA® Tech­no­lo­gie von EREMA und sei­nem Herz­stück, dem Vaku­um unter­stüt­zen Stick­stoff-Solid Sta­te Poly­kon­den­sa­ti­on, die von dem Unter­neh­men Poly­me­trix ent­wi­ckelt wur­de. Durch die­ses spe­zi­el­le Ver­fah­ren fin­den alle ther­mi­schen Pro­zes­se unter Stick­stoff- und/oder Vaku­um­at­mo­sphä­re statt, wes­halb das Regra­nu­lat am Ende des Ver­fah­rens eine über­durch­schnitt­lich hohe Qua­li­tät auf­weist. Zudem fällt unter ande­rem der um ein Drit­tel gerin­ge­re Ener­gie­ver­brauch ins Gewicht.

Mit Nach­wuchs­power in Rich­tung nach­hal­ti­ge Zukunft

Einen beson­de­ren Fokus legt das Geschäfts­füh­rungs-Trio mit Adel­heid Hau­s­chopp Francke, Ehe­mann Gerd Francke und Alex­an­der Rim­mer auch auf die Nach­wuchs­ar­beit: So betei­li­gen sich die Aus­zu­bil­den­den der RCS Grup­pe bei­spiels­wei­se an Wett­be­wer­ben wie dem „IHK-Wett­be­werb Ener­gies­couts“. Auch hier über­zeug­te das Unter­neh­men mit sei­nen Kon­zep­ten, Ener­gie und CO2 ein­zu­spa­ren. Die erfolg­rei­chen Azu­bis beleg­ten in der Kate­go­rie „klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men“ deutsch­land­weit den 1. Platz.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Rünthe – RTW im Einsatz

Rünthe. Am Freitag (01.07.2022) kam es gegen 10.10 Uhr an der Kreuzung Industriestraße / Sandbochumer Weg / Rünther Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei...

Sportzentrum Dahl: Neuer Kunstrasenplatz auf der Zielgeraden

Werne. Die Arbeiten schreiten voran. Rund fünf Monate nach Baubeginn steht der neue Kunstrasenplatz im Sportzentrum Dahl kurz vor der Freigabe für den Trainings-...

Corona in Werne: Neue Infektionen und Öffnungszeiten der Impfstelle

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag (30.06.2022) 155 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Die Öffnungszeiten in der Impfstelle...

Kurz notiert: Schützen radeln – Sonntagsausklang – ZWAR trifft sich

Werne. Am kommenden Samstag (2. Juli) treffen sich die Lütkeheideschützen zur traditionellen Familienradtour. Start ist um 15 Uhr bei Klenner, Capeller Straße 38. Von dort...