Freitag, Oktober 7, 2022

Gegen Konflikte, für Kooperation – „Fair Mobil” am GSC zu Gast

Anzeige

Wer­ne. An zwei Tagen in der ver­gan­ge­nen Woche war das „Fair Mobil” am Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus in Wer­ne zu Gast, an dem Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fe 7 sowohl im Klas­sen­ver­band als auch in Klein­grup­pen einen erleb­nis­päd­ago­gi­schen Zehn-Sta­tio­nen-Par­cours durchliefen.

Schu­le anders erle­ben – das ist der Anspruch des Pro­jek­tes „Stark im Mit­ein­an­der“, das part­ner­schaft­lich von der West­fä­li­schen Pro­vin­zi­al Ver­si­che­rung, dem Jugend­rot­kreuz West­fa­len-Lip­pe, der Schul­psy­cho­lo­gi­schen Bera­tungs­stel­le der Stadt Müns­ter sowie dem asb – arbeits­kreis sozia­le bil­dung und bera­tung e.V. – ent­wi­ckelt wurde.

- Advertisement -

Die Pro­jekt­part­ner haben ein Pro­jekt rea­li­siert, das in ver­schie­de­nen Bau­stei­nen Lösungs­an­sät­ze für eine kon­struk­ti­ve Kon­flikt­kul­tur bietet.

Sta­tio­nen wie der „Klas­sen­kom­pass“, „Der schar­fe Blick“, „Gegen die Decke“, „Raum­schiff Eier­pri­se“ boten den Klas­sen in Wahr­neh­mungs- und Dis­kus­si­ons­übun­gen sowie Erleb­nis­spie­len eine Mög­lich­keit, gemein­sam Aspek­te posi­ti­ven sozia­len Ver­hal­tens zu erleben. 

Sen­si­bi­li­sie­rung für Gewalt und Kon­flik­te im Schul­all­tag, För­de­rung von Koope­ra­ti­on sowie Aggres­si­ons- und Span­nungs­ab­bau stan­den als Zie­le dabei im Vordergrund.

Der Spaß kam an den ein­zel­nen Sta­tio­nen natür­lich auch nicht zu kurz. Foto: GSC

Eine Beson­der­heit stell­te in die­sem Jahr die Erpro­bung einer inte­gra­ti­ven Sta­ti­on dar, an der Schüler/innen für die Bedürf­nis­se und Ein­schrän­kun­gen von Men­schen mit Behin­de­rung sen­si­bi­li­siert wur­den. Unter­stützt wur­de die Arbeit an den Sta­tio­nen durch Schüler/innen der EF, die die Siebt­kläss­ler dort kom­pe­tent ein­wie­sen und betreu­ten sowie gewohnt zuver­läs­sig beim Auf- und Abbau der Sta­tio­nen mithalfen.

Auch in die­sem Jahr sam­mel­ten alle Betei­lig­te wie­der wert­vol­le Erfah­run­gen und waren der Mei­nung, „Fair Mobil – gemein­sam sind wir stark” sei ein loh­nens­wer­tes Projekt.

Paten­aus­bil­dung am Gym­na­si­um St. Christophorus

18 moti­vier­te und enga­gier­te Schüler/nnen des Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus haben auch in die­sem Jahr erfolg­reich an einem Lehr­gang unter der Lei­tung von Vanes­sa Leven teil­ge­nom­men und das Zer­ti­fi­kat der Paten­aus­bil­dung erlangt.

Nun freu­en sie sich, dass sie den neu­en Fünft­kläss­lern mit Rat und Tat zur Sei­te ste­hen kön­nen. Ihr Kön­nen haben sie bereits letz­te Woche wäh­rend der Tage der reli­giö­sen Ori­en­tie­rung anwen­den können. 

Die „Fün­fer” sind gespannt, wel­che Aktio­nen sich ihre Paten im Lau­fe des Schul­jahrs noch ausdenken.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

VHS Werne in den Ferien: Vom Web-Vortrag bis zur Folkwang-Exkursion

Werne. Auch in den Herbstferien laufen die Angebote der Volkshochschule Werne weiter. Das Programm reicht von Gesundheit über Webvorträge bis zur Studienfahrt ins Folkwang-Museum. Tastschreiben...

Impfzentrum Kreis Unna: Neue Auffrischung ist verfügbar

Kreis Unna. Ab morgen, 7. Oktober, werden in der Impfstelle Unna an der Platanenallee 20a für Auffrischungsimpfungen neben den mRNA-Impfstoffen Comirnaty Orig./BA 1 (BioNTech/Pfizer)...

„Quo vadis Afghanistan?“ – Vortrag beim Inner Wheel Club

Werne. „Wohin gehst du, Afghanistan?“ Um es vorwegzunehmen: Diese Frage kann auch ein profunder Afghanistan-Experte wie Dr. Erös nicht beantworten – die politische Lage...

Überraschender Doppelsieg: U16 des TV Werne mit gutem Saisonstart

Werne. Die Volleyballsaison der Werner Seniorenteams ist schon im vollen Gange. Doch auch bei den Jugendteams standen bereits einige Spiele an. Der TV Werne...