Samstag, Juli 2, 2022

Fronleichnam: St. Christophorus bereitet Prozessionen vor

Anzeige

Wer­ne. Die Kir­chen­ge­mein­de St. Chris­to­pho­rus lädt an Fron­leich­nam (Don­ners­tag, 16. Juni) zu zwei Pro­zes­sio­nen ein.

In Wer­ne geht es um 10 Uhr mit einer Fest­mes­se in St. Chris­to­pho­rus los. Die Erst­kom­mu­ni­on­kin­der fei­ern par­al­lel einen Got­tes­dienst im Pfarrheim.

- Advertisement -

Die Pro­zes­si­on führt anschlie­ßend über Kirch­platz und Markt zum Kapu­zi­ner­klos­ter. Dort gestal­ten die Kapu­zi­ner einen Segens­al­tar. Von dort zieht die Gemein­de zurück Rich­tung Markt, wei­ter über die Stein­stra­ße bis Ecke Burg­stra­ße, wo die Firm­lin­ge einen Impuls geben.

Über die Burg­stra­ße geht der Weg wei­ter zu Schem­käm­per-Lüne­brink. Die­se Sta­ti­on gestal­ten die Erst­kom­mu­ni­on­kin­der. Wei­ter geht es über den Rog­gen­markt zurück in die Pfarr­kir­che, wo die Pro­zes­si­on mit dem Lied „Gro­ßer Gott, wir loben dich“ und dem fei­er­li­chen Segen endet. „Als Gast­ze­le­brant haben wir Vikar Mike Hott­mann ein­ge­la­den, der Pfingst­sams­tag zum Pries­ter geweiht wur­de und vie­len Gemein­de­mit­glie­dern bekannt ist“, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung der Kirchengemeinde.

In Horst begin­nen die Gläu­bi­gen um 9.30 Uhr mit einer Fest­mes­se in der Mari­en­ka­pel­le. Anschlie­ßend führt die Pro­zes­si­on über Mari­en­stra­ße 2 (Kin­der­gar­ten), Ahle­ner Weg, Kreis­ver­kehr Hell­stra­ße, Löcke­mann­weg, Water­fohr, Weg zum Fried­hof, Plas, Alte Her­ber­ner Stra­ße, Mari­en­stra­ße zurück zur Kir­che. Unter­wegs wird Halt gemacht an ver­schie­de­nen Altären. 

Im Anschluss dar­an sind alle Teil­neh­men­den ein­ge­la­den zu einem gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein mit Imbiss und Geträn­ken am Dorf­ge­mein­schafts­haus. Für die Kin­der gibt es Eis.

Vor­abend­mes­sen zu Fron­leich­nam sind am Mitt­woch um 18 Uhr in St. Sophia und um 18.30 Uhr in Maria Frieden.

Vie­le Anwoh­ner haben in den ver­gan­ge­nen Jah­ren die Wege und ihre Häu­ser mit Fah­nen geschmückt. Das war immer ein sehr schö­nes Zei­chen und hat den Pro­zes­sio­nen immer einen ganz beson­de­ren Glanz ver­lie­hen. Die Kir­chen­ge­mein­de bit­tet herz­lich dar­um, die­se Tra­di­ti­on wie­der zu bele­ben und die Stra­ßen und Häu­ser zu schmücken. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ihr Beitrag für guten Journalismus: Füllen Sie die „Kaffeekasse“ von WERNEplus

Werne. Dank unserer Werbepartner kann WERNEplus allen Leserinnen und Lesern eine kostenfreie Online-Tageszeitung bieten. Und das bereits seit zwei Jahren. Wir wollen aber noch...

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Rünthe – RTW im Einsatz

Rünthe. Am Freitag (01.07.2022) kam es gegen 10.10 Uhr an der Kreuzung Industriestraße / Sandbochumer Weg / Rünther Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei...

Corona in Werne: Neue Infektionen und Öffnungszeiten der Impfstelle

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag (30.06.2022) 155 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Die Öffnungszeiten in der Impfstelle...

Kurz notiert: Schützen radeln – Sonntagsausklang – ZWAR trifft sich

Werne. Am kommenden Samstag (2. Juli) treffen sich die Lütkeheideschützen zur traditionellen Familienradtour. Start ist um 15 Uhr bei Klenner, Capeller Straße 38. Von dort...