Mittwoch, Oktober 5, 2022

„FreiLIVEBühne“: An drei Tagen wird es rockig – und lustig

Anzeige

Wer­ne. Am kom­men­den Wochen­en­de (16. bis 18. Sep­tem­ver) geht die „Frei­LIVE­Büh­ne“ in die zwei­te Run­de: Wie im letz­ten Jahr fin­det auf der Frei­licht­büh­ne Wer­ne ein drei­tä­gi­ges Live-Pro­gramm mit Musik und Come­dy statt.

„In die­sem Jahr haben wir schon bekann­te­re Künst­ler gewin­nen kön­nen“, erzählt Thors­ten Maß, Vor­sit­zen­der des För­der­krei­ses der Frei­licht­büh­ne, mit Blick auf die geplan­te Ent­wick­lung des For­ma­tes. Die Vor­freu­de aller Betei­lig­ten sei groß, heißt es.

- Advertisement -

Am Frei­tag kommt um 20 Uhr die Indie-Rock­band „Kapel­le Petra“ in die Frei­licht­büh­ne. Bekannt aus vie­len TV-For­ma­ten macht die aus Hamm stam­men­de Band wäh­rend ihrer Tour Halt in Wer­ne. Zei­len wie „An irgend­ei­nem Tag wird die Welt unter­ge­hen und an allen ande­ren Tagen halt nicht“ wer­den für Par­ty­stim­mung im Innen­raum der Büh­ne sorgen.

Gleich drei Künst­ler tre­ten am Sams­tag ab 18.30 Uhr auf: Neben dem „The Voice of Ger­ma­ny“ und ESC-Vor­ent­scheid-Gewin­ner Andre­as Küm­mert kom­men die Bands „Schim­mer­ling“ und „Red Ivy“. 

Andre­as Küm­mert tritt bei der „Frei­LIVE­Büh­ne“ auf. Foto: privat

Damit kommt auch Ein Stück „Rock am Ring“ nach Wer­ne – denn dort hat die Band „Schim­mer­ling“ unter ande­rem in die­sem Jahr gespielt. Die Lokal­ma­ta­do­ren „Red Ivy“ haben ihr zwei­tes Heim­spiel in der Frei­licht­büh­ne und bereits beim letz­ten Mal hat es die Zuschau­er nicht auf ihren Plät­zen gehalten.

Nach zwei Tagen vol­ler Musik gas­tie­ren bei der „1. Wer­ner Lach­nacht“ gleich vier Come­di­ans in Wer­ne: Aus­bil­der Schmidt, Andrea Volk, Tho­mas Schmidt und Bade­meis­ter Scha­lupp­ke. Bei die­ser erfah­re­nen Mischung dürf­te für jeden etwas dabei sein. Ab 18 Uhr darf gelacht werden.

Aus­bil­der Schmidt will die Lach­mus­kel stra­pa­zie­ren. Foto: privat

Es gibt nicht-alko­ho­li­sche Geträn­ke, Bier, Cock­tails sowie Snacks zu fai­ren Preisen.

Tickets gibt es online hier, bei der Tou­rist-Info in Wer­ne am Markt und solan­ge der Vor­rat reicht an der Abend­kas­se. Ein Ticket kos­tet 25 Euro bei frei­er Platz­wahl – der Erlös fließt direkt an die Frei­licht­büh­ne Werne.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

AFG-Team landet bei World Robot Olympiade in den Top 10

Werne. Das Team „Auf Geht’s“ der Lego-Roboter-AG des Anne-Frank-Gymnasiums aus Werne ist zum Deutschlandfinale der World Robot Olympiade (WRO) nach Chemnitz gefahren. Insgesamt haben über...

Vandalen zündeln in öffentlicher Toilette am Busbahnhof

Werne. "Wegen Vandalismus vorübergehend geschlossen", stand auf einem Schild an der erst vor einem halben Jahr eröffneten Toilette am Busbahnhof. Es habe gebrannt, bestätigte...

Neuer Sim-Jü-Song: Sänger Reneé Bieder dreht das „Kettenkarussell”

Werne. Er hat es wieder getan: Nach "Du bist das Größte was es gibt" bringt Reneé Bieder neun Jahre später erneut ein Sim-Jü-Lied heraus....

DM der Schulen: Heimische Mountainbiker lassen aufhorchen

Werne/Berlin. Bei den deutschen Schulsportmeisterschaften im Mountainbiken in Berlin erreichte das Gymnasium St. Christophorus hervorragende Ergebnisse. Ausrichter war der Bund Deutscher Radfahrer, der in ganz...