Montag, Januar 24, 2022

Feuerwehr Werne löscht brennende Holzhütte in Stockum

Anzeige

Werne. Am Fre­itag (07.01.2022) wurde der Löschzug 3 aus Stock­um der Frei­willi­gen Feuer­wehr Werne um 19.10 Uhr zu ein­er unklaren Feuer­mel­dung in Stock­umer gerufen.

Die Erkun­dung der Ein­satzkräfte ergab, dass in einem Wald­stück in Stock­um eine Holzhütte bran­nte. „Da in direk­ter Nähe zum Bran­dort kein Hydrant vorhan­den war, fuhren zwei Feuer­wehrfahrzeuge einen soge­nan­nten Pen­delverkehr“, schilderte Ober­brand­meis­ter Tobias Tenk die Lage vor Ort.

- Advertisement -

Die Wehrleute nah­men zwei Strahlrohre vor und löscht­en so schließlich den Brand. „Es war keine Brand­s­tiftung, son­dern ein tech­nis­ch­er Defekt. Die Gefahr ein­er Aus­bre­itung des Feuers hat nicht bestanden“, so Tobias Tenk abschließend.

Im Ein­satz waren zwei Löschfahrzeuge und ein Gerätewa­gen mit etwa 20 Kam­er­aden. Gegen 22 Uhr kon­nte der Leit­stelle Ein­satzende sig­nal­isiert werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Fairer Handel: Einige Produkte werden teurer

Werne. Weltweit gibt es in der „Corona-Zeit“ höhere Kosten und große Einkommenseinbußen im Handel. Hier sei auch der faire Handel betroffen, teilt Annegert Günther...

Bei positivem PCR-Test: Isolation gilt ohne Anordnung

Kreis Unna. Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test...

Corona in Werne: Fast 120 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Wochenende und Montag (24. Januar) 118 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. 91 Menschen gelten in...

Autofahrer in Werne mit fast vier Promille aus dem Verkehr gezogen

Werne. Weil er die Nebelscheinwerfer statt des Abblendlichts eingeschaltet hatte, ist einer Streifenwagenbesatzung der Polizei am Freitagabend (21.01.2022) gegen 23 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug...