Donnerstag, Februar 22, 2024

Feuerwehr Lünen rund zehn Stunden bei Brand in Turnhalle im Einsatz

Anzeige

Lünen. Der zweite Weihnachtsfeiertag hat für über 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Lünen mit einem zehnstündigen Einsatz geendet. Die Kriminalpolizei Dortmund ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

Ein Anwohner hatte gegen 21 Uhr ein Feuer in der Turnhalle der Viktoriaschule an der Augustastraße bemerkt und wählte den Notruf. Die Berufsfeuerwehr Lünen sowie die Löschzüge Nordlünen-Alstedde und Wethmar wurden alarmiert. Vor Ort konnten die zuerst eintreffenden Feuerwehrkräfte bereits Feuerschein hinter den Fenstern der Turnhalle erkennen, zudem drang Rauch aus dem Gebäude.

- Advertisement -

Die Flammen hatten sich zu diesem Zeitpunkt schon auf den gesamten Innenbereich der Halle ausgebreitet. Da Einsturzgefahr für das Dach bestand, konnte der Löschangriff nur von außen durchgeführt werden.

Im Laufe der Nacht alarmierte die Einsatzleitung weitere ehrenamtliche Löschzüge als Ablöse für die Kräfte, die bereits seit Stunden im Einsatz waren, zur Einsatzstelle. Die Löschzüge Lünen-Mitte, Beckinghausen und Niederaden übernahmen gegen 2.30 Uhr die weiteren Löscharbeiten. Erst am Dienstagmorgen, 27. Dezember, gegen 7 Uhr rückten die Löschzüge wieder ab. Die Feuerwehr Lünen wird den Brandort weiter regelmäßig kontrollieren.

Die Einsatzkräfte wurden während ihres Einsatzes vom DRK sowie von den Anwohnenden versorgt. Foto: Stadt Lünen

Das Deutsche Rote Kreuz kümmerte sich während der Nacht auf dem Schulhof der Viktoriaschule die Versorgung der Einsatzkräfte mit Essen und Getränken. Zudem stellten die Anwohnenden spontan einen Tisch mit Kaffee, Saft und Weihnachtsplätzchen an die Straße, andere kochten frischen Tee.

Die Turnhalle der Viktoriaschule kann nach dem Brand vorerst nicht mehr genutzt werden.

An einem Anbau mit Sanitäranlagen fanden die eingesetzten Polizeibeamten ein eingeschlagenes Fenster sowie eine aufgestellte Europalette vor. Zudem waren Hebelmarken erkennbar. Aufgrund der vor Ort festgestellten Spuren ist von Brandstiftung auszugehen, heißt es.

Die Polizei Dortmund sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zum Sachverhalt geben können. Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231/132-7441. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

Besichtigung und Wanderung mit Kolping

Werne. Die Kolpingsfamilie erinnert an die Veranstaltungen in der laufenden Woche. Am Freitag, 23. Februar, treffen sich Interessierte um 16 Uhr zur Besichtigung der Firma...

Kurz notiert: Langerner Schützen tagen – Fotoreise des Heimatvereins

Werne. Am vergangenen Samstag (17.02.2024) fand mit reger Beteiligung die Jahresversammlung des Schützenvereins Langern statt. 57 Mitglieder trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung standen...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....