Mittwoch, Oktober 5, 2022

Eine ganze Schule läuft für den guten Zweck – Sponsorenlauf am AFG

Anzeige

Wer­ne. Nach meh­re­ren Jah­ren coro­nabe­ding­ter Pau­se fand am ver­gan­ge­nen Frei­tag (9. Sep­tem­ber 2022) erst­mals wie­der der lang­ersehn­te Spon­so­ren­lauf am Anne-Frank-Gym­na­si­um (AFG) statt.

Nach­dem Chris­tel Gun­ter­mann 2019 nach vie­len Jah­ren des Enga­ge­ments in Unter­richt und Turn­hal­le in den Ruhe­stand ging, über­nahm dar­auf­hin Flo­ri­an Wari­as die Pla­nung für wei­te­re Spon­so­ren­läu­fe, um die sich sonst Gun­ter­mann geküm­mert hat­te. Dass das auch nach dem gro­ßen Spen­den­er­folg des AFG-Spon­so­ren­laufs 2018, durch den die Finan­zie­rung eines Klas­sen­raums im Sene­gal rea­li­siert wer­den konn­te, noch super funk­tio­niert, bewies bereits die gute Orga­ni­sa­ti­on am Morgen. 

- Advertisement -

Die Sport­leis­tungs­kur­se der Leh­rer Flo­ri­an Wari­as (Q2) und Hol­ger Dei­fuß (Q1) über­nah­men die Ver­pfle­gung der Läu­fe­rin­nen und Läu­fer durch Kuchen­ver­kauf und Geträn­ke. Das Geld, das die Q2 erwirt­schaf­te­te, fließt spä­ter in die Finan­zie­rung ihrer Abitur­fei­er 2023. Die Q1 über­nahm das Auf­bau­en und Absper­ren der Lauf­stre­cke von 600 Metern um die Schu­le herum.

Den Auf­takt mach­ten die 118 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fen 5 und 6 in der ers­ten und zwei­ten Stun­de. Sie lie­fen die ers­te Run­de zusam­men mit Schul­lei­ter Mar­cel Dam­berg, dem stell­ver­tre­ten­den Schul­lei­ter Thors­ten Klu­ger, Ehren­gast Chris­tel Gun­ter­mann und Flo­ri­an Warias.

Thors­ten Klu­ger (von links), Mar­cel Dam­berg, Chris­tel Gun­ter­mann und Flo­ri­an Wari­as lie­fen vor­ne­weg. Foto: Johan­na Glowacki

In der drit­ten und vier­ten Stun­de folg­ten die Jahr­gangs­stu­fen 7, 8 und 9. Den Abschluss bil­de­te die gesam­te Ober­stu­fe – Klas­se 10, 11 (Q1) und 12 (Q2).

Musi­ka­lisch-tech­ni­sche Unter­stüt­zung erhielt die Schul­ge­mein­de von Hen­rik Herr­mann und Sören Kam­mann, die sich zudem außer­schu­lisch in der 3D-Druck-Schü­ler­fir­ma „Auf­Gehts 3D “ enga­gie­ren. Sie bau­ten am Tag des Spon­so­ren­laufs Musik­bo­xen an der gesam­ten Lauf­stre­cke auf, küm­mer­ten sich um jeg­li­che Tech­nik und ver­wirk­lich­ten Musik­wün­sche der Läu­fe­rin­nen und Läu­fer, damit ein moti­vier­tes Lau­fen unter­stützt wer­den konn­te. Falls doch etwas pas­sier­te, war der schul­ei­ge­ne Sani­täts­dienst zur Stelle. 

Dank eines flei­ßi­gen Hel­fer­teams ver­lief die Ver­an­stal­tung ohne Kom­pli­ka­tio­nen. Foto: Johan­na Glowacki

Das erlau­fe­ne Geld soll an ers­ter Stel­le in die Errich­tung eines Was­ser­brun­nens im Sene­gal ein­flie­ßen. Auch neue Tri­kots für die Schul­teams des Anne-Frank-Gym­na­si­um ste­hen auf dem Plan. Bleibt dann noch Geld übrig, soll es in einen Trink­was­ser­brun­nen am AFG inves­tiert wer­den sowie in die wei­te­re Gestal­tung der Schule.

Glück­lich und ver­schwitzt gin­gen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Leh­re­rin­nen und Leh­rer sowie das Hel­fer­team nach einem anstren­gen­den Tag nach Hau­se. Die Spen­den­sum­me wird in den nächs­ten Wochen bekanntgegeben.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

DM der Schulen: Heimische Mountainbiker lassen aufhorchen

Werne/Berlin. Bei den deutschen Schulsportmeisterschaften im Mountainbiken in Berlin erreichte das Gymnasium St. Christophorus hervorragende Ergebnisse. Ausrichter war der Bund Deutscher Radfahrer, der in ganz...

Neues Werk beleuchtet Klosterkirche der Kapuziner in Werne

Werne. Anlässlich des nachgeholten 350. Kapuzinerkloster-Jubiläums stellte Dr. Anke Barbara Schwarze am vergangenen Sonntag (02.10.2022) den neuen Kirchenführer vor. Konzipiert wurde das Werk bereits...

Café Future: Stadtmarketing im Dialog zu Stromsparen in der City

Werne. Erfolgreiche Projekte, wie das Straßenfest, haben in diesem Jahr viele Menschen in Werne begeistert. Doch was braucht es eigentlich, um so tolle Veranstaltungen...

„Hospiz kann mehr!”

Werne. Am 8. Oktober ist Welthospiztag. Unter dem Motto „Hospiz kann mehr“, informiert dieHospizgruppe Werne e.V. auch in diesem Jahr wieder über die Möglichkeiten...