Donnerstag, August 11, 2022

Drei Wochen nach Rettung: „Flocke” besucht Polizeiwache

Anzeige

Kamen. Knapp drei Wochen, nach­dem ein auf­merk­sa­mer Bür­ger am 21. Juni ein Kanin­chen­ba­by gefun­den und auf der Poli­zei­wa­che Kamen abge­ge­ben hat, hat „Flo­cke” am Mon­tag (11.07.2022) die Poli­zei­be­am­tin­nen besucht, die sie auf die­sen süßen Namen getauft haben.

Die klei­ne Hopp­le­rin lebt wei­ter­hin bei einer Frau aus Lünen, die bereits jun­ge Spat­zen wie­der auf­ge­päp­pelt hat.

- Advertisement -

Tags­über ver­bringt die Mümm­le­rin in einer Tages­pfle­ge­ein­rich­tung und kuschelt dort mit den Senio­ren. „Flo­cke” ent­wi­ckelt sich präch­tig und fut­tert flei­ßig Möhren.

Die Poli­zei­be­am­tin­nen der Wache Kamen haben sich sehr über das über­ra­schen­de Wie­der­se­hen gefreut.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Flohmarkt kehrt 2022 zurück – aber mit einigen Änderungen

Werne. Der Flohmarkt kehrt nach zwei Jahren Corona-Zwangspause am Samstag, 3. September, in die Werner Innenstadt zurück. Um den Auf- und Abbau sowie die...

Kleidung und Spielzeug für Kinder: Großer Basar in Horst

Horst. Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause kann der Basar in Horst wieder stattfinden - und zwar am Sonntag, 18. September 2022. In der Zeit von...

Solidarische Landwirtschaft Werne: Ernte trifft Gemeinschaft

Stockum. Seit 70 Jahren wurden die Ackerflächen der Firma Grunewald in Werne-Stockum als Baumschule genutzt. Nun wurden die Grünflächen dem studierten Ökolandwirt und Gemüsegärtner...

Spende verhilft dem JuWeL zu einem eigenen Fuhrpark

Werne. Die langen, erlebnisreichen Sommerferien sind auch im JuWeL beendet. Dafür, dass der Spaßfaktor für die Besucher des Treffpunkts für Kinder und Jugendliche auch...