Mittwoch, Februar 21, 2024

DINER Route 66 verlässt Werne nach 15 Jahren – und zieht weiter

Anzeige

Werne. Ob Burger, Schnitzel aus der Gusseisenpfanne, Pizza, Hot Dogs oder Salate – die DINER Route 66 war 15 Jahre lang eine Adresse für alle Fast-Food-Fans. Jetzt ist damit Schluss – zumindest in Werne.

Am 1. November 2007 habe der Mietvertrag begonnen, nun laufe er aus, heißt es auf der Facebook-Seite des Restaurants an der Flöz-Zollverein-Straße 2a, in unmittelbarer Nähe zum Diakonie-Kaufhaus „Kaufnett“. Die Route 66 hat bereits geschlossen.

- Advertisement -

Weiter geht es für Alfons Böcker, der als Geschäftsführer der DINER & Co. GmbH fungiert, nach Angaben auf der Facebook-Seite in Rünthe. „Nur drei Kilometer vom jetzigen Standort entfernt, sind wir dann wieder mit Frische, Qualität und guter Laune für euch da“, teilt das Unternehmen außerdem mit.

Das Datum der Wiedereröffnung und den neuen Standort würden alle Interessierten auf der Website oder über Facebook erfahren, heißt es abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

Besichtigung und Wanderung mit Kolping

Werne. Die Kolpingsfamilie erinnert an die Veranstaltungen in der laufenden Woche. Am Freitag, 23. Februar, treffen sich Interessierte um 16 Uhr zur Besichtigung der Firma...

Kurz notiert: Langerner Schützen tagen – Fotoreise des Heimatvereins

Werne. Am vergangenen Samstag (17.02.2024) fand mit reger Beteiligung die Jahresversammlung des Schützenvereins Langern statt. 57 Mitglieder trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung standen...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....