Donnerstag, Mai 26, 2022

An(ge)dacht zum Muttertag: Was Kinder denken

Anzeige

  4 Jah­re: Mama weiß alles!

  8 Jah­re: Mama weiß viel!

- Advertisement -

12 Jah­re: Mama weiß nicht wirk­lich viel!

14 Jah­re: Mama weiß gar nichts!

16 Jah­re: Wer ist Mama?

18 Jah­re: Du gehörst doch zum alten Eisen!

25 Jah­re: Mama weiß das vielleicht!

35 Jah­re: Bevor wir das ent­schei­den, fra­gen wir lie­ber mal Mama!

45 Jah­re: Ich fra­ge mich, wie Mama dar­über denkt!

70 Jah­re: Wie ger­ne wür­de ich jetzt Mama fragen. 

Die­se Gedan­ken, lei­der weiß ich nicht, wer es so for­mu­liert hat, kom­men Ihnen als Leser und Lese­rin sicher ver­traut vor. Das Ver­hält­nis zur eige­nen Mut­ter ist von unter­schied­li­chen Pha­sen geprägt und für alle Betei­lig­ten so man­ches mal schön anstren­gend, anstren­gend schön. Wich­tig dabei ist es, in Bezie­hung zu blei­ben. Das erfor­dert Geduld, Durch­hal­te­ver­mö­gen, Belast­bar­keit und viel Humor auf bei­den Sei­ten. Dafür hin und wie­der Dan­ke zu sagen, macht nicht nur am Mut­ter­tag Freude.

Es passt sehr gut zu die­sem Tag, dass es im Evan­ge­li­um um den Hir­ten Jesus Chris­tus geht, der in Bezie­hung mit den Men­schen gedul­dig, durch­hal­tend, belast­bar und ich bin sicher auch mit viel Humor sei­ne Lie­be zu uns zeigt. Da nimmt er sich ein Bei­spiel an sei­nem himm­li­schen Vater, von dem es bei Jesa­ja heißt:

Wie ein Hirt führt er sei­ne Her­de zur Wei­de, er sam­melt sie mit star­ker Hand.

Die Läm­mer trägt er auf dem Arm, die Mut­ter­scha­fe führt er behut­sam. Ich wün­sche Ihnen als Müt­ter und als Kin­der die Erfah­rung sich ver­trau­ens­voll auf die­sen müt­ter­li­chen Gott ver­las­sen zu kön­nen. Getra­gen und beglei­tet zu sein. 

Ihre Pia Gunnemann

Pas­to­ral­re­fe­ren­tin in Wer­ne (Katho­li­sche Pfarr­ge­mein­de St. Christophorus)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Blühpaten“ für Werne gesucht

Werne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr können ab sofort wieder Blühpatenschaften auf den Feldern rund um den Hof Bleckmann übernommen werden. Dabei...

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Corona in Werne: 13 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (25.05.2022) 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 181 neue Fälle gemeldet...