Martin Gößl (rechts) und Tobias Schlüter bringen etwas Fußballstimmung in die Fußgängerzone. In wenigen Tagen beginnt die EM. Foto: Isabel Schütte
Martin Gößl (rechts) und Tobias Schlüter bringen etwas Fußballstimmung in die Fußgängerzone. In wenigen Tagen beginnt die EM. Foto: Isabel Schütte
Anzeige

Werne. Im Hinblick auf die anstehende Fußball Europameisterschaft am 11. Juni erstrahlt im Sporthaus Werne ein ganzes Regal in den Deutschlandfarben schwarz, rot, gold. Schals, Hüte, diverse Fan-Utensilien sowie Deutschland-Trikots sind hier erhältlich. „Die richtige Fußball-Euphorie ist noch nicht da. Erfahrungsgemäß kommt das auch erst, wenn die deutsche Mannschaft sich mit einer überzeugenden Leistung präsentiert“, so Geschäftsführer Martin Gößl.

Auch Mitarbeiter Tobias Schlüter unterstreicht die Aussage seines Chefs. „Corona ist in diesem Fall mal nicht das Problem, sondern verspieltes Vertrauen der Nationalmannschaft.“

Anzeige

Gößl hofft, dass sich die Mannschaft von Jogi Löw gut präsentiert. „Das würde dem Land einfach gut tun.“ Doch er merkt auch, dass die Kundschaft gerade bei der Nationalmannschaft nicht wirklich optimistisch ist. „Die katastrophale Leistung der deutschen Fußballer bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist immer noch in den Köpfen. Deutschland ist ganz klar Außenseiter, zumal sie auch eine schwere Gruppe haben“, sagt Martin Gößl.

Doch wer könnte bei der EM auf dem Siegertreppchen stehen? Gößls großer Favorit ist Frankreich. „Die sind bärenstark und für mich ganz weit vorne. Auch Spanien ist nicht zu unterschätzen.

Am Dienstag (15. Juni) spielt Deutschland gegen Frankreich. „Die U21 hat es vorgemacht und als Team den Titel gewonnen. Ich würde es mir wirklich wünschen, dass Jogis Jungs weit kommen.“

Wer den besten Riecher bei der Fußball-EM hat, gewinnt beim großen WERNEplus-Tippspiel unter https://werne-plus.de/tippspiel-em2021/ einen 1.000-Euro-Reisegutschein! Es winken weitere Preise. Noch darf mitgetippt werden.

Anzeige