Die Niederländer drücken ihrer Elftal bei der EM die Daumen - und lesen WERNEplus. Foto: Christoph Volkmer
Die Niederländer drücken ihrer Elftal bei der EM die Daumen - und lesen WERNEplus. Foto: Christoph Volkmer
Anzeige

Werne. „Werne tippt die EM“, das Gewinnspiel von WERNEplus zur Fußball-Europameisterschaft, tritt in die entscheidende Phase ein. Am Sonntag (27. Juni) stehen wieder zwei Achtelfinalspiele auf dem Plan.

Am Samstag hatte kein Tipper den hohen 4:0-Sieg von Dänemark gegen Wales auf den Zettel, Italiens 2:1 über Österreich brachte vor allem Annalena um einen Punkt heran an den Führenden LarsM (93 Zähler). Er hatte wie die Drittplatzierte Monika (90) auf ein 2:0 für den Favoriten gesetzt. Noch ist das Rennen völlig offen.

Anzeige

Mit zwei packenden Duellen wird die EM am Sonntag fortgesetzt: Ab 18 Uhr treffen in Budapest die Niederlande auf Tschechien und in Sevilla fordert Belgien den amtierenden Europameister Portugal (Anstoß: 21 Uhr).

Die Euphorie in den Niederlanden ist jedenfalls groß, wie WERNEplus-Reporter Christoph Volkmer bei seinem Besuch in Amsterdam feststelle. Auch WERNEplus gewann dort neue Freunde.

Hier geht’s zur Tippabgabe und Mitfiebern.

Anzeige