Sieben Spiele sind bei der Fußball-Europameisterschaft bereits ausgetragen worden. Beim Tippspiel von WERNEplus gibt es einen alleinigen Führenden. Symbolfoto: pixabay
Beim Tippspiel von WERNEplus entwickelt sich ein spannendes Rennen um den Sieg. Symbolfoto: pixabay
Anzeige

Werne. Fußball ist nur Männersache? Von wegen. Beim WERNE-plus-Gewinnspiel „Werne tippt die EM“ beweisen vor dem Spieltag am Donnerstag (17. Juni) drei Frauen großen Sachverstand und liegen aktuell auf den Plätzen eins bis drei.

Die Führende, Monika, lag bei den Spielen Finnland gegen Russland (0:1) und Wales gegen die Türkei (2:0) goldrichtig und tippte auch die Tendenz bei Italien gegen die Schweiz (3:0) richtig. Das katapultierte die Teilnehmerin von Rang 18 auf eins. AnniEM21 sammelte ebenfalls zehn Punkte ein und liegt nun mit 28 Zählern nur einen hinter Monika. Dritte ist Svenja, ebenfalls mit 28 Punkten.

Anzeige

Experten: Boden gut machte WSC-Trainer Lars Müller, der sich mit nun 27 Zählern auf den vierten Platz verbesserte. Kurtulus „Kutte“ Öztürk fiel auf Rang 52 zurück. Er sah die Niederlage für die Türkei nicht kommen und setzte auch auf den zweiten Sieg für Finnland. Doch Russland punktete.

In wenigen Minuten folgen die nächsten drei Spiele der Fußball-Europameisterschaft: Ukraine gegen Nordmazedonien (15 Uhr), Dänemark gegen Belgien (18 Uhr) und Niederlande gegen Österreich (21 Uhr).

Noch nicht getippt? Dann schnell zur Abgabe unter: https://werne-plus.de/tippspiel-em2021/

Anzeige