Dienstag, Mai 17, 2022

Wenn Weihnachten niemand zu Hause ist: Tipps gegen Einbrecher

Anzeige

Kreis Unna. Das Weih­nachts­fest steht vor der Tür. Die­se Gele­gen­heit wol­len sich Ein­bre­cher tra­di­tio­nell nicht ent­ge­hen las­sen. Denn ver­las­se­ne Woh­nun­gen und Häu­ser sind für sie ein gefun­de­nes Fressen. 

Damit Sie kei­ne böse Über­ra­schung erle­ben, wenn Sie zum Bei­spiel vom Besuch bei Ver­wand­ten nach Hau­se kom­men, gibt die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna Tipps zum The­ma Einbruchschutz:

- Advertisement -
Wenn Sie Ihr Haus verlassen - auch nur für kurze Zeit -, schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung einen bewohnten Eindruck macht - indem Sie zum Beispiel das Licht und den Fernseher anlassen.

Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster.

Rollläden sollten zur Nachtzeit - und keinesfalls tagsüber - geschlossen werden, damit Sie nicht sofort Ihre Abwesenheit signalisieren.

Erleichtern Sie Einbrechern das Erreichen Ihres Balkons nicht durch Aufstiegshilfen wie Mülltonnen oder Leitern unter dem Balkon.

Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes Versteck.

Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück.

Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit - zum Beispiel in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.

Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei unter 110.

Die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna bie­tet indi­vi­du­el­le Bera­tun­gen zum The­ma Ein­bruch­schutz an. Wenn Sie sich mit einer tech­ni­schen Auf­rüs­tung Ihrer eige­nen vier Wän­de beschäf­ti­gen und fach­li­che Fra­gen haben, hel­fen Ihnen die Exper­ten des Sach­ge­biets Kriminalprävention/Opferschutz unter der Ruf­num­mer 02303 921‑4910 und ‑4912 sowie per E‑Mail an kriminalpraevention.unna@polizei.nrw.de ger­ne weiter.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: 51 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Wochenende und Montag (16. Mai 2022) 51 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit...

Randalierer schlägt in Bergkamen auf Autos ein: Polizei nimmt ihn fest

Bergkamen. Ein alkoholisierter Randalierer hat am frühen Sonntagmorgen (15.05.2022) für einen Polizeieinsatz in Bergkamen gesorgt. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Der 24-Jährige aus Nordwalde schlug...

Zensus 2022: Das große Zählen hat begonnen

Kreis Unna. Die Erhebung des Zensus steht an. Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind dazu verpflichtet, den Zensus durchzuführen. Für den Kreis Unna übernimmt...

Kein „Wernutopia“, aber KIJUFE 2022 verspricht Spiel und Spaß

Werne. Natur erleben, Sportarten ausprobieren, Zirkuspädagogik oder Aktionen im Solebad: Das Kinder- und Jugendferienprogramm (KIJUFE) verspricht ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für alle Kinder...