Anzeige

Volksbank: Wochenende der Fusion ist erfolgreich abgeschlossen

Anzeige

Werne/Kamen. Die Fusion der Volksbank Kamen-Werne und der Dortmunder Volksbank ist nun auch technisch abgeschlossen. Seit dem späten Samstagnachmittag stehen den Kunden Online-Banking und die Banking-App wieder zur Verfügung. Auch das Bezahlen mit der Girocard und das Abheben von Geldbeträgen funktioniert wieder.

Die technische Fusion ist vollendet und die ehemalige Volksbank Kamen-Werne eG technisch mit der Dortmunder Volksbank eG zu einer Einheit zusammengewachsen. Bereits am 16. August war die Fusion juristisch durchgeführt worden. Nun sind auch die bestehenden Datenbestände beider Häuser zusammengeführt.

- Advertisement -

„Es hat alles wunderbar und ohne Störungen geklappt, auch weil sich alle Mitarbeitenden richtig ins Zeug gelegt haben“, teilte Markus Dyckhoff, stellvertretender Leiter der Niederlassung Kamen-Werne, am Sonntagmorgen auf Nachfrage mit. Damit die Umstellung reibungslos funktionieren konnte, blieben die Geschäftsstellen in Kamen und Werne am vergangenen Freitag geschlossen.

Am frühen Samstagmorgen um 6 Uhr fanden dann die ersten Funktionstests statt, berichtete Dyckhoff weiter. „Die sind reibungslos gelaufen, sodass wir insgesamt unseren Zeitplan komplett eingehalten haben“, so Dyckhoff.

Weitere Überprüfungen und Tests, die ebenfalls problemlos verlaufen seien, folgten über den Tag in den jeweiligen Filialen. Am späten Nachmittag gab es dann – noch vor 18 Uhr – grünes Licht. An der Durchführung des technischen Zusammenschlusses sind sowohl Mitarbeitende aus dem internen Bereich als auch aus der Kundenberatung beteiligt gewesen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Holiday Lounge“ geht über Sim-Jü in die Verlängerung

Werne. Das Streetwork und die offene Jugendarbeit Werne verlängern die „Holiday Lounge“ für die Sim-Jü-Tage. „Wir sind für euch da!“ Das Streetwork - Unterstützungsangebot für...

Das Ende der verlegten Zettel: Kita-App ist gestartet 

Werne. Als digitales Bindeelement und Kommunikationsmedium zwischen Erziehungsberechtigten und Kindertageseinrichtung ist in den vier Kindertagesstätten der Katholischen Kirchengemeinde St. Christophorus eine App an den...

3:1 gegen Schausteller – Werner Promi-Elf siegt deutlich

Werne. „Wir sind schon ziemlich eingerostet. Das wird heute nichts. Aber Hauptsache Sim-Jü findet wieder statt“, meinte Schausteller-Chef Patrick Arens schon kurz vor der...