Die Bilanz der Freiwilligen Feuerwehr Werne wurde im Ausschuss vorgestellt. Foto: Feuerwehr Werne
Die Freiwillige Feuerwehr in Werne rückte zu einem Einsatz aus. Foto: Feuerwehr Werne
Anzeige

Werne. Am Montagabend (23.08.2021) haben unbekannte Täter an mehreren Stellen in Werne zur Abholung bereitgestellte Mülltonnen (Gelbe Tonnen) in Brand gesetzt. Das berichtet die Kreispolizeibehörde.

Zeugen hatten gegen 22.30 Uhr im Bereich Stockumer Straße/Breielstraße brennende Mülltonnen bemerkt und die Feuerwehr informiert. Insgesamt konnten vier Tatorte ausgemacht werden. Zwei Brände gab es an der Breielstraße, einen an der Stockumer Straße und einen weiteren Am Weihbach.

Anzeige

Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

Bereits am späten Montagabend hatte die Freiwillige Feuerwehr die Bevölkerung über die Sozialen Medien informiert. Wegen der Kleinbränden im Werner Stadtgebiet sei seitens der Kreisleitstelle der Sirenenalarm ausgelöst werden, hieß es. „Darüber waren wir auch verwundert. Und auch die Leitstelle konnte sich das nicht erklären“, so Feuerwehr-Chef Thomas Temmann auf Nachfrage von WERNEplus.

Glücklicherweise hätten die Mülltonnen bereits an der Straße gestanden und Anwohner bereits selbst zum Feuerlöscher gegriffen. „Wir haben dann noch im Feuerwehrgerätehaus ausgeharrt, weil wir nicht ausschließen konnten, ob noch weitere Tonnen angesteckt werden“, berichtete Thomas Temmann.

Anzeige