Samstag, Dezember 4, 2021

VHS-Kurse: Monoprint, Rembrandt und Vorsorgevollmacht

Anzeige

Werne. Die Volk­shochschule Werne (VHS) bietet in den näch­sten Tagen inter­es­sante Kurse und eine Ausstel­lungs­fahrt ins Städel in Frankfurt.

VHS-Kreativkurs Mono­print – Engelsgleich

- Advertisement -

Mit Engelsmo­tiv­en stimmt dieser Kreativkurs kün­st­lerisch auf die vor­wei­h­nachtliche Zeit ein. Es wer­den engels­gle­iche Gestal­ten ent­wor­fen, die als Mono­print­kunst­werk jedoch das ganze Jahr über präsent sein können. 

Mono­print ist eine sehr viel­seit­ige Tech­nik zwis­chen Druck­grafik und Malerei, die zum Exper­i­men­tieren ein­lädt und „süchtig” macht – also per­fekt für eine kreative Auszeit! Dieser Ein­mal­druck ohne Presse bietet immer wieder neue Möglichkeit­en, wobei jed­er Druck ein Unikat ist. Neben dem Ergeb­nis ist der Weg dor­thin das Span­nende – gear­beit­et wird mit Druck­far­ben auf Papi­er unter Ver­wen­dung von Farb­walzen, Sch­ablo­nen und was einem noch so in die Fin­ger kommt. So entste­hen kleine Bilder­se­rien, die auch auf Lein­wände aufge­zo­gen wer­den können. 

Der VHS-Kreativkurs find­et (unter 3 G‑Bestimmungen) statt am Son­ntag, 28. Novem­ber, von 11 – 16 Uhr, kostet 37,50 Euro + 10 Euro Mate­r­i­al. Anmel­dung unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Nen­nt mich Rembrandt!

In ein­er großen Ausstel­lung the­ma­tisiert das Städel Muse­um gemein­sam mit der Nation­al Gallery of Cana­da erst­mals Rem­brandts Auf­stieg zu inter­na­tionalem Ruhm in seinen Jahren in Ams­ter­dam. Die Schau vere­int den Städel-Bestand an Werken Rem­brandts mit her­aus­ra­gen­den Lei­h­gaben inter­na­tionaler Museen. Rem­brandts Kun­st wird hier direkt mit den Meis­ter­w­erken älter­er und jün­ger­er Kün­stler sein­er Zeit kon­fron­tiert. Diese neuen Gemälde­grup­pierun­gen verdeut­lichen Rem­brandts Rolle und die sein­er Zeitgenossen in diesem kreativ­en und rival­isieren­den „Busi­ness”.

Rem­brandts Bild­pro­duk­tion war erstaunlich bre­it und umfasste neben Land­schaften, Gen­reszenen und Stil­lleben vor allem His­to­rien­bilder und Porträts. Die Auseinan­der­set­zung mit seinen Konkur­renten prägte seine kün­st­lerische Entwick­lung wie auch seine unternehmerischen Ambi­tio­nen. In Ams­ter­dam wet­teiferte eine Vielzahl tal­en­tiert­er Kün­stler um die Aufmerk­samkeit und Patron­age des wohlhaben­den und kun­stlieben­den Bürg­er­tums. Es war genau diese eben­so aufre­gende wie anre­gende Atmo­sphäre, die den jun­gen Kün­stler aus Lei­den zum Durch­bruch ver­half und aus ihm dem welt­berühmten Meis­ter machte, der er bis heute ist: Rembrandt.

Die VHS hat zwei Grup­pen­führun­gen gebucht am Sam­stag, 11. Dezem­ber 2021. Begleit­et wird die Fahrt, die um 8 Uhr am Park­platz Sole­bad startet, vom Dort­munder Kun­sthis­torik­er Frank Schei­de­mann. Die Gebühr beträgt 75 Euro (Bus­fahrt, Begleitung, Ein­tritt, Führung). Anmel­dun­gen unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Vor­sorgevoll­macht und Patien­ten­ver­fü­gung – Präsent und Online

Der Vor­trag behan­delt die wesentlichen Fra­gen zur Vor­sorgevoll­macht: Wofür sollte ich Vor­sorge tre­f­fen – was kann schon passieren? Was ist eine Vor­sorgevoll­macht – was spricht dafür? Genügt eine Gen­er­alvoll­macht? Welch­es Muster ein­er Vor­sorgevoll­macht ist für mich das Richtige? Welche Vorteile hat die Erteilung ein­er Vor­sorgevoll­macht? Welchen Schutz gibt es gegen einen Voll­machtsmiss­brauch? Wer hil­ft mir bei der For­mulierung der Voll­macht? Wie sorge ich vor, dass mein Bevollmächtigter han­deln kann, wenn der Vor­sorge­fall ein­tritt? Wie kann ich der von mir bevollmächtigten Per­son meine Wün­sche und Vorstel­lun­gen verdeut­lichen? Was kann geschehen, wenn ich keine Voll­macht erteilt habe? Was ist eine Betreu­ungsver­fü­gung? Wer entschei­det über meine ärztliche Behand­lung? Was ist eine Patien­ten­ver­fü­gung, sollte ich eine erstellen und wie mache ich das? 

Die Wern­er Recht­san­wältin Dr. Andrea Mar­tin informiert umfassend über Vor­sorgevoll­macht­en, das Wesen ein­er Betreu­ung und klärt über Rechte und Pflicht­en im Arzt-Patien­ten­ver­hält­nis auf. Muster von Vor­sorgevoll­macht­en, Betreu­ungsver­fü­gung und Patien­ten­ver­fü­gung sind Bestandteil eines umfassenden Hörerskripts. 

Der Vor­tragsabend am Mittwoch, 24. Novem­ber, von 19.30 bis 21.45 Uhr kostet 10 Euro Gebühr inkl. eines umfan­gre­ichen Skripts. Die Online-Teil­nehmer bekom­men das Skript zuge­mailt. Der Abend wird „hybrid“ durchge­führt, d.h. er find­et sowohl als Präsen­zver­anstal­tung im Sem­i­nar­raum der VHS als auch gle­ichzeit­ig online statt.

Wenn Sie online teil­nehmen möcht­en, bekom­men Sie nach Ihrer Anmel­dung einen Link zuge­sendet, der Ihnen den Zugang in den virtuellen Kon­feren­zraum erlaubt. Anmel­dung unter 02389/71554 oder vhs@werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

RCS spendet 3D-Druck-Zubehör an das Anne-Frank-Gymnasium

Werne. RCS aus Werne unterstützt das Anne-Frank-Gymnasium. Übergeben wurde Zubehör für die 3D-Druck-AG beziehungsweise für den „Makerspace“, um die Schüler bei ihrer weiteren Entwicklung...

Kontaktpersonen: Kreis passt Vorgehen zur Nachverfolgung an

Kreis Unna. Viele neue Coronafälle bedeuten eine Vielzahl an Kontakten, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts nachzuverfolgen haben. Das ist auf Dauer nicht...

Corona in Werne: Drei neue Infektionen vor dem Wochenende

Werne. In Werne sind am Freitag (3. Dezember) drei neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Acht Menschen gelten als wieder gesund, so dass die...

Lions-Kalender zum Advent: Das sind die Gewinn-Nummern

Werne. Auch in diesem Jahr wurde der beliebte Lions-Weihnachtskalender aufgelegt. Am Sim-Jü-Dienstag, dem traditionellen Verkaufstag, haben die 4.000 Kalender noch schneller als in den...