Diebe entwendeten eine Sattelzugmaschine samt Anhänger am Schemmelweg. Foto: pixabay
Die Polizei erhofft sich Hinweise von Zeugen. Foto: pixabay
Anzeige

Aktualisiert 31.05.2021 – 10.00 Uhr

Die am Freitag (28.05.2021) gemeldete Verkehrsunfallflucht im Kreisverkehr Bahnhofstraße/Ottostraße ist geklärt. Das teilt die Kreispolizeibehörde am Montag (31. Mai) mit. Die Fahrerin des Pkw, die nach ersten Angaben keinen Zusammenstoß mit der Radfahrerin bemerkt hatte, meldete sich nach der Presseveröffentlichung bei der Polizei.

Anzeige

Ursprüngliche Meldung

Werne. Am Donnerstagmorgen (27.05.2021) fuhr eine 19-jährige Radfahrerin aus Werne gegen 9.50 Uhr mit einem Pedelec durch den Kreisverkehr Bahnhofstraße/Ottostraße. Als sie sich in Höhe der Einmündung Capeller Straße befand, fuhr von dort ein Pkw in den Kreisverkehr ein und berührte die Radfahrerin am Hinterrad. Sie konnte einen Sturz noch mit Mühe verhindern.

Sie hörte, dass der Motor des Autos plötzlich ausging und wieder neu gestartet wurde. Dann fuhr das Fahrzeug in Richtung Penningrode davon.

Es soll sich um einen Mercedes Benz, A-Klasse, in der Farbe grau oder braun gehandelt haben. Eine Beschreibung des Fahrers liege nicht vor, berichtet die Kreispolizeibehörde Unna weiter.

Die Radfahrerin blieb unverletzt, das Pedelec wurde leicht beschädigt.

Hinweise zum Verkehrsunfall, dem Fahrer oder dem beschrieben Pkw bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420.

Anzeige