Den Weg von der ehemaligen Barbaraschule zum Neubau ihrer Kita absovierten die Kinder zu Fuß oder noch etwas bequemer. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne. Vor gut einer Woche sind die Kinder und das Team der evangelischen Kita „Unter dem Regenbogen“ in das neue Gebäude am Ostring gezogen. Statt eines großen Festes wird das Ereignis nun im Rahmen eines Online-Gottesdienstes am Pfingstsonntag gefeiert.

Der Umzug wäre eigentlich ein guter Grund gewesen mit allen Familien, Ehemaligen und der ganzen Gemeinde ein großes Regenbogenfest zu feiern. Wegen Corona sei das derzeit nicht möglich, betonen Kita-Leiterin Anja Raab und Pfarrer Alexander Meese. Sie haben sich überlegt, das neue Kitagebäude schon einmal mit einem Online-Familien-Gottesdienst einzuweihen.

Anzeige

Den Gottesdienst zum Thema „Unter Gottes Regenbogen“ gestalten die Kinder und das Team der Kita „Unter dem Regenbogen“ mit Pfarrerin Carolyne Knoll und Pfarrer Alexander Meese. Es geht natürlich um das neue Gebäude, wie es überhaupt dazu kam, was die Kitakinder alles erlebt haben und alle virtuellen Gäste erfahren natürlich auch noch, was Noah mit der ganzen Geschichte zu tun hat – kurz: es gibt viel zu sehen.

Online-Premiere ist am Pfingstsonntag, 23. Mai, ab 11 Uhr auf dem YouTube-Kanal der evangelischen Kirchengemeinde. 

Einen kleinen Einblick in die neuen Räume bekommen Interessierte auf der Homepage: www.evkirchewerne.de.

Anzeige