Mittwoch, März 22, 2023

Unbekannter tötet Taube durch Schuss – Polizei sucht Zeugen

Anzeige

Unna. Ein bis­lang unbe­kann­ter Täter hat am Don­ners­tag (06.05.2021) auf dem Hell­weg in Unna eine wil­de Tau­be durch einen Schuss getö­tet. Das berich­tet die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna.

Nach­dem ein Zeu­ge gegen 13.45 Uhr einen dump­fen Knall hör­te und sah, wie das Tier vor ihm auf den Geh­weg fiel, infor­mier­te er die Poli­zei. Ein­satz­kräf­te stell­ten unter den Flü­gen eine Schuss­wun­de fest und lei­te­ten ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen einer Straf­tat nach dem Tier­schutz­ge­setz ein.

- Advertisement -

Zeu­gen, die Anga­ben zu die­sem Sach­ver­halt machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich an die Wache Unna unter der Ruf­num­mer 02303–921 3120 zu wenden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kinder der Kita St. Sophia üben sich in der Müllvermeidung

Stockum. Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Diese alte Weisheit trifft auch auf die 72 Kinder in der Kita St. Sophia zu....

Viel Bewegung im Dauerthema Windenergie in Werne

Werne. Die Nutzung der Windenergie bleibt Dauerthema. „Da ist gerade sehr viel in Bewegung, das Thema wird uns weiter beschäftigen“, sagte Ralf Bülte, Dezernent...

Angebote in der Fabi: Kochkurs für Männer, Yoga und Klangschalen

Werne. Die Familienbildungsstätte (FBS) Werne hat wieder neue Kursangebote im Programm. Sie reichen vom Kochkurs für Männer bis zur Medidation mit Klangschalen. Herrenkochkurs für alle...

Mord in Münster: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Aktualisiert (22.03.2023 - 13.30 Uhr) Münster. Der 21-jährige Tatverdächtige, der am Samstagabend (18. März 2023) für den Tod eines 31-jährigen Besucher des Sends in Münster...