Samstag, Dezember 4, 2021

Termine für Impfungen und Auffrischungen im Kreis Unna

Anzeige

Kreis Unna. Seit das Land Ende Sep­tem­ber die Impfzen­tren geschlossen hat, bietet der Kreis Unna weit­er Imp­fun­gen vor Ort an. Das alte Impfzen­trum in der Kreis­s­porthalle in Unna wurde nicht voll­ständig geschlossen, son­dern weit­er als tem­poräre Impf­stelle genutzt. Auf diesen strate­gis­chen Schritt kann die Kreisver­wal­tung jet­zt aufbauen.

Das Land hat die Kom­munen per Erlass angewiesen, die Impf-Aktio­nen auszuweit­en, und darauf wird der Kreis Unna natür­lich reagieren, informierte die Kreis­press­es­telle. „Schon jet­zt bieten wir zahlre­iche Impf-Ter­mine an“, erk­lärt dazu Gesund­heit­samts-Chef Josef Mer­fels. „Und die wur­den in den ver­gan­genen Wochen ganz her­vor­ra­gend angenom­men. Allein in der ver­gan­genen Woche haben sich von unseren Teams knapp 900 Men­schen impfen lassen.“ Ab sofort wer­den bei diesen Ter­mi­nen auch Auf­frischungsimp­fun­gen angeboten.

- Advertisement -

Weit­ere Ange­bote in Planung

Diese waren bish­er – und vom Land eben­falls per Erlass geregelt – Sache der niederge­lasse­nen Ärzte. Jet­zt steuert das NRW-Gesund­heitsmin­is­teri­um aber nach und will das Impfgeschehen in den Arzt­prax­en durch öffentliche Imp­fange­bote ergänzen. Konkret bedeutet das: Nach wie vor soll­ten sich alle Inter­essierten in erster Lin­ie an ihren Hausarzt vor Ort wen­den, um einen Impfter­min zu vere­in­baren. Wer das nicht möchte, kann auch die Impf-Ange­bote des Kreis­es Unna nutzen.

Auch Auf­frischungsimp­fun­gen wer­den in den kom­menden Wochen aus­geweit­et. „Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass wir nicht vom einen Tag auf den anderen etwas aus dem Boden stampfen kön­nen. Wir sind in Gesprächen und müssen uns auch um das Per­son­al küm­mern, das die Imp­fun­gen durch­führen soll“, sagt Josef Merfels.

Im ehe­ma­li­gen Impfzen­trum in Unna gibt es schon jet­zt zahlre­iche Ter­mine: Im Novem­ber und Dezem­ber wird weit­er das ehe­ma­lige Impfzen­trum an der Pla­ta­ne­nallee 20a in Unna als Impf­stelle genutzt. An fol­gen­den Tagen gibt es dort jew­eils von 13 bis 18.30 Uhr die Gele­gen­heit zur Impfung:

Don­ner­stag, 18. Novem­ber; Fre­itag, 19. Novem­ber; Don­ner­stag, 25. Novem­ber; Fre­itag, 26. Novem­ber; Fre­itag, 3. Dezem­ber; Fre­itag, 10. Dezem­ber; Fre­itag, 17. Dezember.

Weit­ere Ter­mine im Kreisgebiet

Im Novem­ber gibt es darüber hin­aus weit­ere Imp­fun­gen mit dem Impf­bus im Kreis­ge­bi­et: Am Mon­tag, 22. Novem­ber, hält der Impf­bus in Unna (Fir­ma Fiege, Gießer­straße 5, 10 bis 14 Uhr) und am Son­ntag, 28. Novem­ber, in Kamen (Café inter­na­tion­al, Post­straße 20, 11 bis 14 Uhr). 

Auf­frischungsimp­fun­gen erfol­gen nach Empfehlung der Ständi­gen Impfkom­mis­sion (STIKO) in erster Lin­ie für Per­so­n­en ab 70 Jahren, Per­so­n­en mit Immunde­fiziten, Pflegeper­son­al, Per­son­al in medi­zinis­chen Ein­rich­tun­gen mit direk­tem Patien­tenkon­takt, Per­so­n­en mit ein­er min­destens vier Wochen zurück­liegen­den Imp­fung des Impf­stoffs der Fir­ma John­son & Johnson.

Pro Stunde kann übri­gens nur eine bes­timmte Anzahl von Per­so­n­en geimpft wer­den. Daher kann es sein, dass bei zu großem Andrang schon vor Ende der angegebe­nen Impfzeit keine weit­eren Per­so­n­en mehr angenom­men wer­den kön­nen. Sobald neue Ter­mine fest­ste­hen, informiert der Kreis Unna darüber auf sein­er Inter­net­seite www.kreis-unna.de/impfen

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne Marketing: „Verschenke ein Picknick“ geht in die zweite Runde

Werne. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr beteiligt sich die Werne Marketing GmbH nun wieder an der münsterlandweiten Aktion „Verschenke ein Picknick“ und...

Viel Hitze in Sicht – Klimaanalyse zeigt Strategien auf

Werne. „Ein gutes Klima“ bescheinigte Dr. Monika Steinrücke vom Büro K-Plan aus Bochum im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung, als sie dort die...

Nach 46 Jahren im Stadhaus: Barbara Schaewitz sagt „Tschüss“

Werne. Nach 46 Dienstjahren in der Stadtverwaltung wurde am Mittwochnachmittag (1. Dezember) Barbara Schaewitz in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Lothar Christ dankte im pandemiebedingt...

RCS spendet 3D-Druck-Zubehör an das Anne-Frank-Gymnasium

Werne. RCS aus Werne unterstützt das Anne-Frank-Gymnasium. Übergeben wurde Zubehör für die 3D-Druck-AG beziehungsweise für den „Makerspace“, um die Schüler bei ihrer weiteren Entwicklung...